90 Minuten Teamplay

Veröffentlicht von Sebastian Schneider am 25.09.2011
News >> 1. Mannschaft

   0:5 (0:2)  

Aufstellung:
Christian Hassel, Sebastian Schneider, Andreas Littau, Hannes Urban, Thomas Urban , Martin Trojca(63min. Eduard Landel), Matthias Blaut, Patrick Hecker(78min. Kilian Gärtner ), Bogdan Stanik, Dennis Gerlach, Marco Erdmann (80min. Lukas Brücher)

Spielbericht:
Bei strahlendem Sonnenschein und herrlichem Spätsommerwetter reiste unser Team heute zum 1.FC Gummersbach, von wo man in der Vergangenheit nie besonders viel Zählbares mit nach Schönenbach nehmen konnte. Trainer Holger Jungjohann reagierte auf die Niederlage gegen Morsbach und baute seine Mannschaft sowohl in taktischer Hinsicht, als auch personell um. Sebastian Schneider gab heute wieder den klassischen Libero, womit das Thema Viererkette wohl erstmal ad acta gelegt wurde. Dennis Gerlach rückte vom Flügel ins Zentrum und bekam dort Bogdan Stanik zur Seite gestellt. Beide sollten die einzige Spitze Marco Erdmann mit Vorlagen füttern. Und auch im Tor gab es eine Änderung. Christian Hassel rückte nach guten Trainingsleistungen zwischen die Pfosten und Devrim Demiray musste zunächst einmal auf die Bank.

Zu Beginn merkte man unserem Team noch ein wenig die Verunsicherung durch die Niederlage vom vergangenen Wochenende an. Gummersbach wirkte zunächst wacher und hatte in der Anfangsphase mehr vom Spiel, ohne jedoch zu guten Torchancen zu gelangen. Doch nach und nach legte unser Team seine Vorsicht ab und schaltete langsam aber sicher immer weitere Gänge nach oben. In der 15min. war es Andreas Littau, der sich zunächst in der eigenen Hälfte den Ball erkämpfte, anschließend Marco Erdmann starten sah und einen wunderbaren Pass nach vorn spielte. Erdmann erlief sich das Leder und überwand den aus seinem Tor stürzenden Keeper per Heber zum 0:1 aus der Sicht der Gastgeber. In der Folge gewann unser Team immer mehr an Sicherheit und kam nun auch zu weiteren guten Torchancen. Es dauerte jedoch bis zur 29min., ehe es wieder Marco Erdmann war, der zum 0:2 traf. Vorlagengeber war Schlussmann Christian Hassel, der erst einen Angriff der Gäste abfing und dann den Treffer mit einem langen Abschlag vorbereitete. Zu vernachlässigen ist dabei, dass sich Abwehrspieler und Torhüter der Gastgeber bei diesem Ball fast gegenseitig über den Haufen liefen und Erdmann den Ball nur noch ins leere Tor schieben musste. Mit dem 0:2 im Rücken legte unser Team weiter nach, verpasste aber das wohl vorentscheidende 0:3. Sowohl Marco Erdmann als auch Bogdan Stanik hatten nicht die nötigen Nerven und scheiterten im Eins-gegen-Eins am gegnerischen Torhüter. Stanik traf sogar noch bei einer weiteren guten Chance den Pfosten, so dass es nach 45 Minuten mit einem für die Gastgeber glücklichen 0:2 Rückstand in die Kabine ging.

Im zweiten Spielabschnitt spielte unser Team mit der Führung im Rücken etwas verhaltener und besann sich auf die Defensive, die am heutigen Tag sehr gut funktionierte. Jeder unterstützte seinen Mitspieler, keinem war ein Weg zu weit und auch die verbale Organisation untereinandner stimmte. Gummersbach fand über die gesamte Spielzeit kein Mittel gegen unsere Mannschaft, die jedoch in der Phase zwischen der 50 und 70 Minute etwas versäumte, die Konterchancen besser auszuspielen. Mit der Einwechslung von Kilian Gärtner legte unser Team dann in der Offensive noch einmal einen Zahn zu und kam durch drei Tore binnen fünf Minuten zum Endstand von 0:5. Co-Trainer Gärtner hätte in seinen 15 Minuten Spielzeit wahrscheinlich die Führung in Torjäger- und Scorerliste übernehmen können, übersah jedoch einige Male den deutlich besser postierten Mitspieler oder scheiterte am Schlussmann der Gastgeber. 

Insgesamt ein absolut verdienter Sieg unseres Teams, dass sich am heutigen Tag als Einheit präsentierte, in der Defensive geschlossen zusammenarbeitete und auch in der Offensive zu gefallen wusste. Erfreulich war vor allem die richtige Balance zwischen Offensive und Defensive, welche unsere Mannschaft am heutigen Tag sehr gut fand. Ein schöner Nebenaspekt abseits des Spielgeschehens war auch das Comeback von Eduard Landel, der nach Verletzungen endlich wieder schmerzfrei Fußball spielen kann und in den kommenden Wochen eine weitere Alternative für unsere Mannschaft darstellen wird.
Nun trifft unser Team am kommenden Sonntag in der heimischen Waldarena auf den VfR Marienhagen, welche sich heute mit 4:2 gegen den SSV Nümbrecht II durchsetzen konnten und deshalb mit breiter Brust in Schönenbach auflaufen werden.  

Torschützen:
0:1 Marco Erdmann (15min., Vorlage: Littau)
0:2 Marco Erdmann (29min., Vorlage: Hassel)
0:3 Kilian Gärtner (85min., Vorlage: Gerlach)
0:4 Kilian Gärtner (88min., Vorlage: Stanik)
0:5 Thomas Urban (89min., Vorlgae: Gärtner)

Zuletzt geändert am: 25.09.2011 um 21:21

Zurück
Powered by Website Baker