Arbeitssieg im Nachholspiel

Veröffentlicht von Dennis Schumann am 22.03.2018
News >> 1. Mannschaft

   

 0:2 (0:0) 

Aufstellung:
Stefan Ortmann, Paul Gellert, Michael Reed, Sebastian Weßler, Thomas-Gregor Slesonia, Benedict Eckenbach, Silas Eckenbach (77min. Jonas Raack), Ricardo Held, Dennis Lepperhoff, Marco Scholz, Ivan Tissen
 

Spielbericht: 

 

„Das war ein harter Fight. Der Gegner hat es gut gemacht, aber unser Sieg war verdient“, gab es laut SVS-Coach Slobodan Kresovic auf dem kleinen Platz in Biesfeld, wo Schönenbach im Vorjahres-Titelrennen noch gestolpert war, erneut keinen Schönheitspreis zu gewinnen. Die Union hielt im ersten Durchgang prächtig dagegen, Ron Müllers Freistoß klatschte an die Querstange (44.). Doch die Gäste kamen hochmotiviert aus der Pause. Nachdem Marco Scholz einen Hochkaräter ausgelassen hatte (48.), bereitete er das 0:1 von Michael Reed vor. Nur vier Minuten war Scholz zur Stelle und überwand Torwart Kevin Jung mit einem überlegten Lupfer aus 25 Metern. Anschließend kontrollierte die Kresovic-Elf das Geschehen. „Die Mannschaft hat sich sehr gut verkauft, hatte jedoch in den entscheidenden Momenten Pech“, meinte Biesfelds Pressesprecher Klaus Döpper.           

(Quelle: oberberg-aktuell.de)

 

Torschützen

 

0:1 Michael Reed (51min., Vorlage: M. Scholz)
0:2 Marco Scholz (55min.)  

Zuletzt geändert am: 22.03.2018 um 16:30

Zurück
Powered by Website Baker