Auch Asbachtal II kann SV nicht stoppen

Veröffentlicht von Sebastian Schneider am 09.09.2012
News >> 2. Mannschaft

  0:3 (0:3)

Aufstellung:
Dustin Lüdtke, Tobias Bürger, Markus Haner, Pascal Meinker, Nicolas Burnicki, Markus Kardel (83min. Jan-Philipp Lohmar), Daniel Richert , Patrick Hentze, Philipp Clemens (78min. Marius Lübke), Dominik Hartnack (80min. Fabian Schmidt), Mike Selbach

Spielbericht:
Nach 6 Punkten aus den ersten beiden Spielen reiste unser Team heute nach Asbachtal und wurde dabei ein letztes Mal von Interimscoach Markus Kardel auf- und eingestellt. Trainer Morten Lüdtke weilt immernoch im Urlaub und kehrt erst in der kommenden Woche wieder auf die Trainerbank unseres Teams zurück. Verzichten musste unsere Mannschaft auf Manuel Merk (privat verhindert) und Johannes Zucker (Urlaub).

Bei spätsommerlichen Temperaturen um die 30 Grad zeigten beide Teams in der Anfangsphase auch einen sommerlichen und relativ müden Kick, der sowohl die Trainer, als auch die Zuschauer nicht zufrieden stellen konnte. Trotz der Tatsache, dass gerade unser Team hinter den eigenen Möglichkeiten zurückblieb, gelang es unserer Mannschaft, im Anschluss an einen Einwurf von Nicolas Burnicki durch Mike Selbach in Führung zu gehen. Zunächst verlor unser Routinier gegen mehrere Abwehrspieler den Ball, setzte jedoch nach, erkämpfte sich das runde Leder zurück und schlenzte den Ball halb im Fallen in den oberen Torwinkel des langen Ecks. Aber auch der Führungstreffer gab unserem Team keine Sicherheit. Weiter wirkte das Spiel unserer Mannschaft sehr zerfahren und stark fehlerbehaftet. Erst ab der 30. Spielminute knüpfte unsere Mannschaft an die guten Leistungen der beiden ersten Saisonspiele an und prompt fiel das nächste Tor. Wieder war es Mike Selbach, diesmal jedoch in Szene gesetzt von Markus Kardel, der nach einem Pass in die Gasse frei vor dem gegnerischen Keeper eiskalt blieb und leicht und locker zum 2:0 einschieben konnte. Kurz vor dem Halbzeitpfiff, wir schreiben die 42min., markierte Selbach auf Zuspiel von Philipp Clemens sogar noch das 3:0 und machte damit seinen lupenreinen Hattrick perfekt.

Durchgang zwei ist im weiteren Verlauf schnell zusammengefasst. Unser Team agierte nun sowohl spielerisch, als auch läuferisch überlegen und geriet in der Defensive kaum einmal in Gefahr. Einziges Manko war wie so oft das fahrlässige Auslassen selbst hochkarätigster Torchancen, so dass mit etwas mehr Zielwasser das Endergebnis auch gut und gerne 6:0 hätte lauten können.

Resümierend gewann unser Team daher absolut verdient und behauptet weiter Tabellenplatz eins. Einen herzlichen Dank auch an den umsichtigen und souveränen Schiedsrichter Slobodan Ukalovic, der sich kurzfristig zur Verfügung stellte. Außerdem bedankt sich Coach Markus Kardel bei dem gesamten Team für dessen Einsatzfreude und Engagement während der Abwesenheit von Coach Morten Lüdtke. "Alle haben super mitgezogen, die gemachten Vorgaben und Absprachen zu 100% umgesetzt und es mir daher aber auch sehr leicht gemacht", so Kardel.

Torschützen:
0:1 Mike Selbach (9min., Vorlage: Burnicki)
0:2 Mike Selbach (33min., Vorlage: Kardel)
0:3 Mike Selbach (42min., Vorlage: Clemens)   

Zuletzt geändert am: 11.09.2012 um 12:44

Zurück

Kommentare

Keine gefunden

Kommentar hinzufügen
Powered by Website Baker