Auch Frömmersbach kann SV-Express nicht stoppen

Veröffentlicht von Sebastian Schneider am 16.11.2012
News >> 1. Mannschaft

  0:7 (0:2)

Aufstellung:
Christian Hassel, Martin Trojca , Andreas Littau , Paul Gellert, Ricardo Held , Dennis Gerlach , Thomas Urban (85min. Sebastian Schneider), Mathias Blaut, Björn Wiemann , Bogdan Stanik (70min. Hannes Urban), Lukas Brücher

Spielbericht:
Nach dem deutlichen Erfolg gegen Hermesdorf traf unsere Mannschaft heute auswärts auf den SV Frömmersbach. In den Vorjahren gelang es unserem Team bei den Gummersbachern kaum einmal, mehr als einen Zähler mit nach Schönenbach zu nehmen und das Standardergebnis lautete 2:2. Coach Kilian Gärtner musste krankheits- und verletzungsbedingt auf mehrere Akteure verzichten und änderte seine Startformation daher auf einigen Positionen. 

In den Anfangsminuten bestimmte unsere Mannschaft zwar das Spielgeschehen, konnte sich aber kaum einmal gefährlich in Szene setzen. Die Gastgeber zogen sich weit zurück und gingen mit der nötigen Robustheit zu Werke, so dass sich unsere Mannschaft zunächst schwer tat. Die größte Chance der Anfangsviertelstunde hatte Bogdan Stanik, der auf Zuspiel von Martin Trojca jedoch aus 16m den Ball schlecht traf und ihn weit über den Kasten setzte. So musste eine Standardsituation herhalten, um unsere Mannschaft in Führung zu bringen. Nach einem langen Freistoß von Andreas Littau war es Dennis Gerlach, der in den Strafraum startete und den Ball per Direktabnahme zur Führung im Tor der Gastgeber versenken konnte. Nun legte unser Team einen Zahn zu und der Druck auf das gegnerische Tor wurde minütlich größer. In der 24min. war es dann Björn Wiemann, der sich über links durchsetzen kann, butterweich ins Zentrum auf Lukas Brücher flankt, dessen Kopfball wird zunächst noch abgewehrt, ehe Brücher den Abpraller gedankenschnell zum 2:0 ins Tor drücken kann. In der Folge erspielte sich unsere Mannschaft noch diverse kleinere Möglichkeiten, zwingende Chancen waren jedoch nicht mehr dabei. Die Gastgeber kamen in der gesamten ersten Halbzeit kaum einmal gefährlich vor den Kasten von Christian Hassel und waren bei ihren wenigen kleinen Chancen zu ungenau im Abschluss.

Im zweiten Spielabschnitt legte unsere Mannschaft ebenso dominant los wie vor der Pause und es dauerte nicht lange, ehe Dennis Gerlach mit dem 3:0 die Vorentscheidung herbeiführte. Nach einem millimetergenauen, rasiermesserscharfen Pass in die Gasse von Mathias Blaut legte sich Gerlach den Ball noch kurz auf links, zog ab und durfte unter gütiger Mithilfe des gegnerischen Keepers über das 3:0 jubeln. Unhaltbar war dieser Schuss sicher nicht, aber wurscht. Mit diesem Treffer war die Gegenwehr der Gastgeber weitestgehend gebrochen und nur deren Stürmer Bayram Karakaya stemmt sich vehement gegen die drohende Niederlage. Unser Team nutzte die sich bietenden Räume dankbar und konsequent und erhöhte in der Folge per Strafstoß durch Björn Wiemann auf 4:0. Kurz darauf war es der aufgerückte Abwehrspezialist Andreas Littau, der nach Flanke von Stanik mit einem schönen Kopfball gegen die Laufrichtung des Keepers das 5:0 erzielte. In der 74min. konnte Björn Wiemann dann bei einem neuerlichen Angriff nur mit unlauteren Mittel gebremst werden und Dennis Gerlach verwandelte den fälligen Strafstoß sicher zum 6:0. Den Schlusspunkt unter eine einseitige Partie setzte dann kurz vor Schluss erneut Björn Wiemann, der nach Zuspiel durch Trojca von der rechten Seite den Ball aus dem Gewühl heraus aus 11m ins Tor wuchten kann. Blaut war zunächst noch gescheitert und traf den Ball nicht vernünftig.

Insgesamt zeigte unsere Mannschaft trotz der vielen Ausfälle eine gute Leistung und obendrein, dass auch die Kaderqualität in der Breite vorhanden ist, um die selbst gesteckten Ziele zu erreichen, solange alle gemeinsam an einem Strang ziehen und als Team offensiv wie defensiv vernünftig arbeiten. Nun wird wegen Totensonntag erst einmal eine kurze, einwöchige Pause eingelegt, ehe unsere Mannschaft dann in 14 Tagen daheim auf die Tura aus Dieringhausen trifft.    

Torschützen:
0:1 Dennis Gerlach (12min. Vorlage: Littau)
0:2 Lukas Brücher (24min. Vorlage. Wiemann)
0:3 Dennis Gerlach (49min. Vorlage: Blaut)
0:4 Björn Wiemann (54min. Elfmeter nach Foul an Stanik)
0:5 Andreas Littau (66min Vorlage: Stanik)
0:6 Dennis Gerlach (74min. Elfmeter nach Foul an Wiemann)
0:7 Björn Wiemann (88min. Vorlage: Trojca)

Zuletzt geändert am: 19.11.2012 um 11:25

Zurück
Powered by Website Baker