Auch Wallerhausen kann SV II nicht stoppen

Veröffentlicht von Sebastian Schneider am 13.10.2014
News >> 2. Mannschaft

0:8 (0:5) 

 

Aufstellung:
Kilian Staudinger, Dennis Schumann, Leo Lebon , Niklas Lohmar, Tobias Bürger, Patrick Hentze, Nicolas Burnicki , Sebastian Becker, Christian Krämer, Salah-Eddine Gueramti , Bogdan Stanik (35min. Bastian Hübel ), (65min. Lukas Messerschmidt)

Spielbericht:
Nach dem souveränen Heimauftritt gegen Morsbach reiste unser Team am 9. Spieltag mit der Tabellenführung im Rücken zur SpVgg. Wallerhausen II. Coach Leo Lebon erwartete nicht nur aufgrund des heutigen Untergrunds ein schweres Spiel, sondern hatte auch personell viele viele Ausfälle zu beklagen. Alle aufzuzählen würde an dieser Stelle den Rahmen sprengen. Dankenswerterweise sagten jedoch Bastian Hübel und Lukas Messerschmidt kurzfristig zu und auch unser Coach selbst musste noch einmal die Schuhe schnüren, so dass letztendlich wenigstens 13 Akteure auf dem Spielberichtsbogen standen.

Allen ungünstigen Vorzeichen zum Trotz dominierte unsere Mannschaft jedoch von Beginn an die Partie und zeigte darüber hinaus auch noch für Aschenplatzverhältnisse sehr schönen Kombinationsfussball. Scheinbar hatte Coach Leo Lebon seinen Mannen mitgegeben, trotz des holprigen Geläufs nicht ins Kick & Rush zu verfallen, sondern auch hier auf die fußballerischen Fähigkeiten zu vertrauen. Dies gelang. In der 20min. war es wieder einmal Routinier Bogdan Stanik, der mit einer Einzelaktion zunächst seine Gegenspieler austanzte und dann auch noch überlegt zum Führungstreffer einschießen konnte. Nur wenig später erhöhte Stanik auf Zuspiel von Sebastian Becker sogar auf 2:0 und spätestens als in der 30min. im Anschluss an eine Aktion von Salah-Eddine Gueramti der Ball per Eigentor erneut im Netz der Gastgeber lag, war die Begegnung bereits vorzeitig entschieden. Doch trotz des frühen Vorsprungs ließ unsere Mannschaft nicht nach, behielt die Ordnung und kam auf diese Weise bis zur Halbzeit sogar noch zu zwei weiteren Treffern durch Nico Burnicki und Bastian Hübel.

Ob des Ergebnisses versprach der zweite Durchgang zwar keinerlei Spannung mehr, sehr positiv war jedoch auch jetzt, dass unsere Mannschaft weiter hochkonzentriert agierte und damit Torhüter Kilian Staudinger zur Arbeitslosigkeit degradierte. Nicht eine gefährliche Offensivaktion der Gastgeber war über die gesamten 90 Minuten zu notieren. Nico Burnicki erhöhte dann in der 70min. auf Zuspiel von Sebi Becker mit seinem zweiten Treffer auf 6:0, ehe Coach Leo Lebon höchstpersönlich nur drei Minuten später einen Freistoß direkt zum 7:0 im Tor der Gastgeber unterbringen konnte. Den Schlusspunkt einer insgesamt sehr einseitigen Partie setzte dann Salah-Eddine Gueramti, der in der 78min. einen Strafstoß nach Foul an Basti Hübel sicher zum 8:0 verwandelte. 

Der Sieg unserer Mannschaft ging letztlich, auch in der Höhe, vollkommen in Ordnung und hätte sogar durchaus noch deutlicher ausfallen können. Allein Basti Hübel hatte noch 4 hochkarätige Möglichkeiten, die u.a ungenutzt blieben. Am kommenden Sonntag trifft unsere Mannschaft nun zuhause auf die SG Hunsheim.

Torschützen:
0:1 Bogdan Stanik (20min.)
0:2 Bogdan Stanik (23min., Vorlage: Becker)
0:3 Eigentor (30min., Vorlage: Gueramti)
0:4 Nicolas Burnicki (37min., Vorlage: Bürger)
0:5 Basti Hübel (43min., Vorlage: Schumann)
0:6 Nicolas Burnicki (70min., Vorlage: Becker)
0:7 Leo Lebon (73min., direkter Freistoß nach Foul an Gueramti)
0:8 Salah-Eddine gueramti (78min., Elfmeter nach Foul an Hübel)

Zuletzt geändert am: 13.10.2014 um 10:39

Zurück
Powered by Website Baker