HEUTE | TODAY | HOY | DZISIAJ | BUGÜN :
Geburtstag von Nico Klöwer - Der SVS wünscht alles Gute!

Brücher trifft doppelt gegen die Ehemaligen

Veröffentlicht von Sebastian Schneider am 16.09.2013
News >> 2. Mannschaft

  4:2 (0:1)   

Aufstellung:
Kevin Jakobi, Nicolas Burnicki, Pascal Meinker, Andreas Littau, Markus Haner , Manuele Randazzo (70min. Jan-Philipp Lohmar), Patrick Hentze , Martin Trojca, Samir Mekaoui, Lukas Brücher (70 min. Kevin Vasbender), Alfio Randazzo (80min. Marius Lübke)

Spielbericht:
Nach der unnötigen Niederlage in Hermesdorf trat unsere Mannschaft heute gegen den von ex-Trainer Morten Lüdtke trainierten Gast aus Waldbröl an und unser Team wollte alles daransetzen, sich für die Schlappe des vergangenen Wochenendes zu revanchieren. Bei den Gästen konnten interessierte Beobachter neben Ex-Coach Lüdtke mit Dustin Lüdtke, Tobias Bürger, Philipp Clemens, Tim Klein und Manuel Merk weitere bekannte Gesichter erblicken, die noch bis zum Sommer das Schwarz-gelbe Trikot trugen und sich zwischenzeitlich dem RS 19 anschlossen. Unser Trainer Leo Lebon konnte am heutigen Tag auf zahlreiche Verstärkung aus dem Kader der ersten Mannschaft zurückgreifen und eine mehr als schlagkräftige Truppe aufbieten.

In der Anfangsphase bestimmte unsere Mannschaft zwar das Spiel, man merkte jedoch, dass der ein oder andere noch ein bißchen Eingewöhnungszeit brauchte, um sich auf zum Teil ungewohnten Position zurechtzufinden. Alfio Randazzo begann beispielsweise als Sturmspitze und auch Manuele Randazzo, seines Zeichens eigentlich ebenfalls Innenverteidiger, kurbelte das Spiel seines Teams aus dem zentralen defensiven Mittelfeld an. Martin Trojca war es dann, der seinen ehemaligen Vereinskameraden Dustin Lüdtke im Tor der Gäste dann mit einem Schuss aus 18m das erste Mal prüfen konnte. Auch Lukas Brücher verzeichnete einige Möglichkeiten, konnte sich in letzter Konsequenz jedoch nicht durchsetzen. Auf der Gegenseite kamen die Gäste kaum einmal gefährlich vor das Tor unserer Mannschaft und umso überraschender war dann deren Führungstor in der 23min.. Ex-SV-Spieler Philipp Clemens tankte sich im Mittelfeld durch, Kapitän Patrick Hentze kann ihn nicht stoppen und verpasst es auch, den Angriff durch ein taktisches Foul zu unterbinden, ehe Clemens auch Pascal Meinker stehen lässt und frei vor Kevin Jakobi eiskalt zur schmeichelhaften Führung der Gäste trifft. Nach dem Rückstand blieb jedoch weiterhin die Mannschaft in gelb spielbestimmend, agierte vor dem gegnerischen Gehäuse jedoch zu umständlich, sodass es mit einem Rückstand in die Pause ging.

Im zweiten Spielabschnitt zeigte unser Team nun vor allem im Abschluss ein anderes Gesicht. Es waren erst wenige Minuten gespielt, als Kapitän Patrick Hentze seine Farben mit dem Ausgleichstreffer belohnte und ausglich. Nur wenige Minuten später war es dann Lukas Brücher, der mit einem platzierten Schuss aus der Drehung den Führungstreffer erzielen konnte und wenig später mit seinem zweiten Treffer zum 3:1 für so etwas wie eine kleine Vorentscheidung sorgte. Die Gäste, denen nun nach und nach die Kräfte schwanden und die keinen besonders fitten Eindruck vermittelten, schienen nicht mehr zurückschlagen zu können. Doch wie bereits im ersten Durchgang nutzten Sie wiederum völlig aus dem Nichts eine kurze Schlafmützigkeit in der Defensive des SV und verkürzten durch Manuel Merk auf 3:2. Auf der Gegenseite war es dann in der 82min. der heute stark spielende Markus Haner, der sich auf dem rechten Flügel durchsetzen konnte und vom Strafraumeck einfach einmal abzog. Sein Schuss wurde immer länger und schlug unhaltbar am Innenpfosten des langen Ecks ein, ehe er anschließend von dort ins Tor prallte. Damit war die Entscheidung gefallen und unsere Mannschaft verpasste es in den Schlussminuten, sogar noch den ein oder anderen Treffer nachzulegen.

Nach diesem verdienten Sieg trifft unsere Mannschaft nun am kommenden Wochenende um 13.00 Uhr auswärts auf den SV Frömmersbach II. 

Torschützen:
0:1 Philipp Clemens (23min.)
1:1 Patrick Hentze (49min., Vorlage: Trojca)
2:1 Lukas Brücher (57min., Vorlage: Trojca)
3:1 Lukas Brücher (66min., Vorlage: Trojca)
3:2 Manuel Merk (71min.)
4:2 Markus Haner (82min., Vorlage: Brücher)

Zuletzt geändert am: 16.09.2013 um 11:32

Zurück
Powered by Website Baker