Chancenlos gegen Asbachtal

Veröffentlicht von Dennis Schumann am 09.05.2016
News >> 2. Mannschaft

  

0:4 (0:3)  

Aufstellung:
Devrim Demiray , Tobias Bürger (65min. Ricardo Casado), Dennis Schumann, Nicolas Burnicki, Matthias Peters (26min. Luis Peters), Akrem Romani, Wolfgang Peisker, Thomas Wolin, Alfred Wink, Dariusz Knapik, Marco Erdmann (80min. Robin Schoofs)

Spielbericht:

Hatte man die haushoch favorisierten Gäste im Hinspiel speziell im ersten Durchgang mit unbendigem Einsatzwillen noch vor große Probleme stellen können, nahmen die Asbachtaler am gestrigen Sonntag vom Fleck weg das Spielgeschehen in die eigenen Hände und kreierten mit schnellen Kombinationen immer wieder gefährliche Abschlussgelegenheiten. Bei der Eröffnung des Torreigens in der 16. Spielminute kam den Gästen zudem noch der Faktor Glück zuhilfe, als Dennis Schumann eine Freistoßflanke nach vorne abwehrte, dabei jedoch seinen Mitspieler Marco Erdmann anschoss, der aus kurzer Distanz den Ball ins eigene Gehäuse abfälschte. Mit einem sehenswerten Freistoß unter die Querlatte baute Rico Henseleit die Gästeführung nach kanpp einer halben Stunde auf 0:2 aus. Sprichwörtlich wie das Kaninchen vor der Schlange präsentierte sich unsere Hintermannschaft speziell in Minute 34, als der angespielte Jan Zöller selbst Sekunden nach seiner Ballannahme in gut 20 Metern Torentfernung nicht ansatzweise attackiert wurde und sich so in aller Ruhe das Leder zum 0:3 zurechtlegen konnte. 

Gleich zwei Minuten nach Wiederanpfiff sorgte Habib Sakaoglu im Gästetrikot nach schöner Kombination aus spitzem Winkel quasi für die Vorentscheidung zugunsten der Asbachtaler, die in der Folge sichtlich den Fuß vom Gas nahmen, ohne jedoch dadurch ernsthaft in Gefahr zu geraten. Mehr noch kamen die Gäste in der 73. Spielminute per Strafstoß sogar die Gelegenheit zum 0:5 und konnten die restliche Partie in Überzahl zu Ende spielen, da Devrim Demiray im SV-Tor nach dem vorangegangenen Foulspiel im Strafraum die gelb-rote Karte sah. Louis Peters, der sich für die restlichen Minuten ins Tor stellte, hatte jedoch etwas dagegen und hielt tatsächlich den folgenden Elfmeter und sorgte somit für das einzigste (wenn auch kleine) SV-Highligt am gestrigen Sonntag.

Torschützen:
0:1 Marco Erdmann (16min., Eigentor)
0:2 Rico Henseleit (29min.)
0:3 Jan Zöller (34min.)
0:4 Habib Sakaoglu (47min.)

Zuletzt geändert am: 09.05.2016 um 12:50

Zurück
Powered by Website Baker