Debakel bei Heimpremiere

Veröffentlicht von Sebastian Schneider am 16.09.2012
News >> 1. Mannschaft

2:6 (0:3)  

Aufstellung:
Devrim Demiray, Hannes Urban (62min. Lukas Brücher ), Andreas Littau , Placido Randazzo (46min. Martin Trojca ), Mathias Blaut, Rico Held, Thomas Urban , Bogdan Stanik, Björn Wiemann, Juppi Held, Kilian Gärtner (60min. Dennis Gerlach )

Spielbericht:
Nach einer indiskutablen und absolut enttäuschenden Leistung ging unsere Mannschaft gegen den SC Vilkerath mit sage und schreibe 2:6 baden und hatte sogar noch Glück, dass das Ergebnis nicht noch deutlicher ausgefallen ist. Devrim Demiray, der einem am heutigen Tag einfach nur Leid tun konnte, parierte in der zweiten Hälfte sogar noch einen Strafstoß der Gäste. Unsere Mannschaft war den aggressiv agierenden Gäste in allen Belangen unterlegen. Insbesondere gelang es den Gästen, unserem Team mit ihrer sehr robusten Spielweise schnell den Schneid abzukaufen. Unser Team geriet schnell in Rückstand, ließ anschließend die Köpfe hängen und zeigte weder den nötigen Kampfgeist, noch die erforderliche Einstellung. Die Tore am Ende der Begegnung waren nicht viel mehr als ein bißchen Ergebniskosmetik. Nachfolgend ein Hinweis auf den Spielbericht bei oberberg-aktuell:

Ausgerechnet in Schönenbach feiert Vilkerath den ersten Saisonsieg. „Der Knoten ist geplatzt“, freute sich SC-Trainer Ingo Krämer. Schon in der Vorwoche zeigte sich Marius Wecker treffsicher und heute ließ er zu Beginn zwei weitere Tore folgen. Ebenfalls zwei Treffer steuerte David Wecker zum Sieg bei. Damit war die Partie auch frühzeitig entschieden. „Wir schaffen es derzeit nicht, die guten Trainingsleistungen im Spiel abzurufen“, erklärte Kilian Gärtner die zweite Schönenbacher Pleite. Insgesamt fing sich die SV-Defensive sechs Gegentore. Einzig Devrim Demiray, der sogar einen Strafstoß parierte, zeigte eine ansprechende Leistung in Schönenbach, während die Gäste wie aus einem Guss spielten.

Torschützen:
0:1 Marius Wecker (25.)
0:2 Marius Wecker (31.)
0:3 David Wecker (42.)
0:4 David Wecker (64.)
0:5 Lucas Rönz (70.)

1:5 Lukas Brücher (75min. Vorlage: Wiemann)
1:6 Marius Wecker (82.)
2:6 Martin Trojca (90min. Elfmeter nach Foul an Brücher)

Besonderheiten:
Rote Karte  für einen Gästeakteur (48min., Tätlichkeit);
Devrim Demiray pariert Strafstoß der Gäste (67min.);
Rico Held muss verletzungsbedingt den Platz verlassen als unser Team bereits 3x gewechselt hatte

Zuletzt geändert am: 17.09.2012 um 08:26

Zurück
Powered by Website Baker