Drabenderhöhe nur Sparringspartner

Veröffentlicht von Sebastian Schneider am 18.10.2010
News >> 1. Mannschaft

8:1 (3:0)

Aufstellung:
Christian Hassel, Bogdan Stanik, Christian Engelbert(76min. Peter Deisling), Wolfgang Peisker , Thomas Urban , Sebastian Schneider, Eduard Landel (27min. Dominik Lüdtke), Nicolas Burnicki, Christopher Wirths , Mike Selbach , Bastian Hübel(78min. Lukas Brücher)

Spielbericht:
Am 10.Spieltag der Kreisliga B empfing unsere Mannschaft den BV Drabenderhöhe II in der heimischen Waldarena. In Abwesenheit von Trainer Holger Jungjohann, der im wohlverdienten Urlaub weilt, übernahm Co-Trainer Mike Selbach die Aufstellung und sorgte für einige Überraschungen. Routinier Bogdan Stanik lief heute als Libero auf, wodurch Sebastian Schneider an die Seite von Thomas Urban ins defensiven Mittelfeld rückte. In der Abwehr debütierte aufgrund guter Trainingsleistungen Wolfgang Peisker und auch im Mittelfeld gab es Änderungen. Der aus dem Urlaub zurückgekehrte Nicolas Burnicki sollte heute die rechte Außenposition beackern und sein Pendant auf der linken Seite hieß Eduard Landel. Im Angriff spielte heute, ebenfalls aufgrund guter Trainingsleistungen, Bastian Hübel anstelle von Marco Erdmann, der sich am vergangenen Wochenende verletzt hat und nicht einsatzfähig war. Unser Co-Trainer hatte also so einiges durcheinander gewirbelt. 

Fragten sich vor dem Spiel noch viele, ob diese massiven Umstellungen Sinn machen würden, wurden diese Skeptiker bereits nach gespielten fünf Minuten eines besseren belehrt. Von Beginn an übernahm unser Team das Zepter und bestimmte diese Begegnung. Wie weggeblasen war die Verunsicherung aufgrund der vergangenen Negativerlebnisse. Auf Vorlage von Nicolas Burnicki, der nach einem Vorstoß über rechts zum flanken kam, erzielte Eduard Landel mit einer schönen Direktabnahme das frühe 1:0. In der Folgezeit drückte unser Team die Gäste in die eigene Hälfte und erspielte sich im Minutentakt gute bis sehr gute Möglichkeiten. Kapitän Mike Selbach hatte das 2:0 auf dem Fuß, als er den Torhüter der Gäste umspielt hatte, aber mit seinem Schuss nur das Außennetz traf. Auch Bastian Hübel hatte eine gute Möglichkeit, suchte aber selbst den Abschluß, anstatt auf die mitgelaufenen Mitspieler abzulegen. Die Gäste hatten ihrerseits kaum Offensivaktionen zu verzeichnen und blieben meist schon im gut gestaffelten SV-Mittelfeld hängen. Wenn sie dann doch einmal durchkamen, war spätestens bei der Abwehr um Bogdan Stanik und den stark spielenden Wolfgang Peisker Endstation. In der 21min. dann erneut ein Angriff über die rechte Außenbahn. Nicolas Burnicki passt in den Lauf des gestarteten Sebastian Schneider, dieser spielt den Ball kurz vor der Torauslinie zurück Richtung Elfmeterpunkt und Kapitän Mike Selbach netzt aus kurzer Distanz zum 2:0 ein. Auch nach dem 2:0 war unser Team klar die spielbestimmende Mannschaft. Die Gäste hatten zwischenzeitlich ihren Torhüter austauschen müssen, der mangels Ersatztorwart durch einen Feldspieler ersetzt werden musste. Nach weiteren ausgelassenen Chancen gab es dann in der 45min. Strafstoß für unsere Mannschaft. Sebastian Schneider hatte sich im Doppelpass mit Mike Selbach durchgesetzt und konnte nur durch ein Foulspiel gestoppt werden. Unser Kapitän lief an und verwandelte mit etwas Glück zum 3:0 Halbzeitstand.

Co-Trainer Mike Selbach richtete in der Kabinenansprache nur lobende Worte an seine Mitspieler, die bisher ein absolut dominantes und gutes Spiel ablieferten, warnte aber auch davor, aufgrund der sicheren Führung jetzt nachzulassen. Vielmehr appellierte er daran, jetzt wenn möglich sogar noch einmal zuzulegen und 90 konzentrierte Minuten zu absolvieren.
Seine Mannschaft tat wie ihr nahegelegt wurde und machte dort weiter, wo sie in Durchgang eins aufgehört hatte. Konzentriert in der Defensive und mit schnellem Passspiel in der Offensive  brachte unser Team auch in Durchgang zwei die Gäste immer wieder in Schwierigkeiten. In der 55min. gab es nach einem Foulspiel dann Freistoß für unsere Mannschaft. Wie unter der Woche mehrfach einstudiert flankte Christopher Wirths den Ball vor das Gästetor, fand den mutterseelenalleingelassenen Wolfgang Peisker (Foto), der zum 4:0 einköpfte. Angespornt durch dieses weitere Erfolgserlebnis spielte unser Team die Gäste in der Folgezeit an die Wand. Nur vier Minuten nach dem 4:0 war es Thomas Urban, der nach schöner Hackenablage von Bastian Hübel zum 5:0 traf. Wiederum nur 120 Sekunden später erzielte Kapitän Mike Selbach auf Pass von Sebastian Schneider sein drittes Tor am heutigen Tag und erhöhte auf 6:0. Nun gab es Chancen im Minutentakt für unsere Mannschaft die ein absolutes Debakel für die Gäste jedoch deshalb ausließ, weil sie im Abschluss nicht zielstrebig genug oder teilweise auch zu eigensinnig agierte. Nach einem Foul an Mike selbach gab es in der 82min. dann erneut Strafstoß für unsere Mannschaft, den Christopher Wirths sicher zum 7:0 verwandelte. Wenig später entschied der Unparteiische dann auf Elfmeter für die Gäste und das zu Unrecht. Vorausgegangen war ein langer Ball in der Strafraum unserer Mannschaft, Nicolas Burnicki blockt mit angelegtem Arm seinen Gegenspieler und wurde dafür mit dem Elfmeterpfiff bestraft. Die Gäste nahmen das Geschenk zum Ehrentreffer an und verkürzten auf 7:1. Den Schlusspunkt in einer einseitigen Partie setzte aber dann wieder unsere Mannschaft. Auf Vorlage von Mike Selbach war es Christopher Wirths, der dem Torhüter der Gäste keine Chance ließ und mit seinem zweiten Tor am heutigen Tag den 8:1 Endstand erzielte. 

Insgesamt präsentierte sich unsere Mannschaft heute endlich wieder von ihrer guten Seite und machte mit den Gäste was sie wollte. Sowohl in der Defensive als auch im offensiven Gegenpart zeigten die Umstellungen von Co-Trainer Mike Selbach Wirkung und schienen allesamt richtig gewesen zu sein. Drabenderhöhe war am heutigen Tag nicht mehr als ein Sparringspartner, der unter den zuletzt schwachen Leistungen unseres Teams zu leiden hatte und der froh sein konnte, nicht mit einer zweistelligen Niederlage die Heimreise antreten zu müssen.

Torschützen:
1:0 Eduard Landel (5min., Vorlage: Burnicki)
2:0 Mike Selbach (21min., Vorlage: S. Schneider)
3:0 Mike Selbach (45min., Elfmeter nach Foul an S. Schneider)
4:0 Wolfgang Peisker (55min., Vorlage: Wirths)
5:0 Thomas Urban (57min., Vorlage: Hübel)
6:0 Mike Selbach (61min., Vorlage: S. Schneider)
7:0 Christopher Wirths (82min., Elfmeter nach Foul an Selbach)
7:1 Karl Ottinger (84min., Foulelfmeter)
8:1 Christopher Wirths (90min., Vorlage: Selbach) 

Zuletzt geändert am: 18.10.2010 um 15:57

Zurück
Powered by Website Baker