HEUTE | TODAY | HOY | DZISIAJ | BUGÜN :
Geburtstag von Nico Klöwer - Der SVS wünscht alles Gute!

Drei Punkte - mehr nicht

Veröffentlicht von Dennis Schumann am 02.06.2017
News >> 1. Mannschaft

 

  

 0:3 (0:1) 

Aufstellung:
Kevin Riemschoss, Eduard Kelm jun., Juppi Held, Paul Gellert (45min. Andreas Littau), Alexander Ewert, Mehmet Ümit, Dennis Lepperhoff, Thomas Kelm, Kilian Gärtner (65min. David Unrau), Willi Wink, Otto Fehl (86min. Malte Groß)

 

Spielbericht: 

Der Sieger war unzufrieden, der Verlierer auf die eigene Leistung stolz. Verkehrte Welt in Derschlag. Dort setzte sich der Favorit durch, aber SVS-Coach Slobodan Kresovic hatte seine Mannschaft "noch nie so schlecht gesehen". Man habe Chancen in Hülle und Fülle liegen gelassen, mehrfach sei der Ball gegen Latte und Pfosten geprallt. "Und irgendwie war nach dem Unentschieden vom Sonntag die Luft raus", konstatierte der Gäste-Coach, der bereits nach 21 Minuten dir Führung durch Otto Fehl gesehen hatte, dann aber bis in die Schlussphase warten musste, ehe Willi Wink und Eduard Kelm nachlegten.

Derschlags Co-Trainer Hans-Jürgen Schlottner hatte dagegen eine couragierte Leistung seines Teams gesehen. Vor dem Rückstand habe man zwei klare Chancen ausgelassen und auch sonst gut mitgehalten, ehe die Kräfte bei der Borussia, die mit Akteuren aus A-Jugend und 2. Mannschaft antreten musste, nachgelassen hätten. "Das Ergebnis spiegelt nicht den Spielverlauf wider", war sich Schlottner sicher.

 

(Quelle: oberberg-aktuell.de)

 

Torschützen

 

0:1 Otto Fehl (21min.)
0:2 Willi Wink (85min.)
0:3 Eduard Kelm jun. (86min.)

Zuletzt geändert am: 02.06.2017 um 14:26

Zurück
Powered by Website Baker