Dustin Lüdtke hält den Sieg fest!

Veröffentlicht von Sebastian Schneider am 24.09.2012
News >> 2. Mannschaft

  1:4 (1:3)  

Aufstellung:
Dustin Lüdtke, Tobias Bürger, Markus Haner, Johannes Zucker, Patrick Hentze, Markus Kardel, Daniel Richert, Dominik Hartnack , Philipp Clemens (70min. Tim Klein), Mike Selbach (60min. Nicolas Burnicki), Manuel Merk (80min. Nils Jakobs)

Spielbericht:
Nachdem in den vergangenen Wochen Markus Kardel Trainer Morten Lüdtke glänzend an der Seitenlinie vertreten hatte, stand heute unser eigentlicher Coach wieder selbst in der Coaching-Zone. Es galt für unsere Mannschaft an die guten Leistungen der Vorwochen anzuknüpfen und weitere drei Punkte einzufahren.

Das Spiel hatte noch nicht ganz begonnen, da waren alle guten Vorsätze bereits über den Haufen geworfen. In der 4min. gingen die Gastgeber, die von Beginn an sehr aggressiv und engagiert zu Werke gingen, verdient in Führung. Unser Team braucht jedoch nicht mehr als eine Minute, um in Person von Mike Selbach auf Zuspiel von Tobias Bürger auszugleichen. In der 10min. dann die große Show des Manuel Merk, der erst zwei Gegenspieler per Lupfer aussteigen ließ, um dann uneigennützig Dominik Hartnack zu bedienen, der nur noch zum 2:1 einschieben musste. Anschließend täuschte der Spielstand über den wahren Spielverlauf hinweg, denn eigentlich waren die Gastgeber das bessere Team. Allein Dustin Lüdtke im SV-Tor avancierte mit etlichen Weltklasseparaden zum Mann des Spiels und sorgte fast im Alleingang dafür, dass seine Mannschaft nicht erneut ins Hintertreffen geriet. Zwar hatte unsere Mannschaft auch die ein oder andere hochkarätige Möglichkeit, im Vergleich zu den Vorwochen blieb unser Team jedoch sowohl in puncto Einsatz, als auch in puncto Spielverständnis hinter den Erwartungen zurück. Dem eigentlichen Spielverlauf zum trotz war es in der 32min. Manuel Merk, der mit einer feinen Einzelleistung sogar das 3:1 erzielte, womit es wenig später auch in die Pause ging.

Spielte unser Team im ersten Durchgang schon schlecht, setzten sie in Halbzeit zwei sogar noch einen drauf. Es entwickelte sich förmlich ein Spiel RS 19 gegen Dustin Lüdtke. Nach vorne ging bei unserer Mannschaft kaum noch etwas und auch die Defensive wirkte alles andere als sattelfest. Nichts desto trotz war es erneut unsere Mannschaft, die den nächsten Treffer erzielte, auch wenn es symptomatisch ein Eigentor der Gastgeber war, welches das Spiel entschied. Der eingewechselte Nicolas Burnicki setzte sich auf der Außenbahn durch, spielte den Ball stramm in den Strafraum und ein Abwehrakteur der Gastgeber versenkte denn Ball unglücklich im eigenen Netz. Mit viel Dusel und einem bärenstarken Torhüter brachte unsere Mannschaft das Ergebnis über die Zeit.

Insgesamt kräht in zwei Wochen kein Hahn mehr danach, wie der heutige Sieg zustande gekommen ist. Wichtig waren in erster Linie die Punkte und die hat unser Team geholt. Allerdings muss sich unsere Mannschaft wieder steigern, will sie die bisherige Serie bestätigen oder gar weiter ausbauen. Nun trifft unser Team am kommenden Sonntag um 13 Uhr auf den SV Wiedenest III.

Torschützen:
1:0 (4min.)

1:1 Mike Selbach (5min., Vorlage: Bürger)
1:2 Dominik Hartnack (10min., Vorlage: Merk)
1:3 Manuel Merk (32min., Solo)
1:4 Eigentor der Gastgeber (72min., Vorlage: Burnicki)

 

Zuletzt geändert am: 24.09.2012 um 20:38

Zurück
Powered by Website Baker