Endlich nochmal ein Erfolgserlebnis

Veröffentlicht von Sebastian Schneider am 28.05.2014
News >> 1. Mannschaft

  9:1 (4:0) 

Aufstellung:
Manuel Niederhausen, Martin Trojca , Paul Gellert, Andreas Littau , Ricardo Held , Mehmet Ümit (46min Juppi Held ), Placido Randazzo (46min. Thomas Urban ), Björn Wiemann , Eduard Kelm , Daniel Kelm, Bogdan Stanik

Spielbericht:
Im letzten Heimspiel der Saison 2013/2014 empfing unser Team das noch sieglose und schon abgestiegene Schlusslicht aus Dümmlinghausen zu einem Spiel ohne großen Wert. Wie gesagt stand für die Gäste der Abstieg schon länger fest und für unsere Mannschaft geht es auch nur noch darum, eine möglichst gut Platzierung zu erreichen, auch wenn man mit Auf- und Abstieg natürlich nix mehr zu tun hat. Coach Kilian Gärtner musste unter der Woche eine neuerliche Hiobsbotschaft verkraften und wird langfristig auf einen weiteren Spieler verzichten müssen. Kapitän Sebastian Schneider zog sich unter der Woche im Training eine schwere Knieverletzung zu und wird im Kalenderjahr 2014 wohl nicht mehr auf den Platz zurückkehren können. Ein weiterer Strich auf der langer Lazarettliste unserer Mannschaft.

Die heutige Begegnung ist schnell zusammengefasst. Die Gäste, die mit dem absolut letzten Aufgebot angereist waren und bei den mangels Personal sogar der 1. Vorsitzende im Angriff auflief, hatten von der ersten Minuten an keine Chance gegen unsere Mannschaft, die reiheneweise zu guten Gelegenheiten kam und diese auch zu verwerten wusste. Nach der schnellen deutlichen Führung nahm unser Team dann merkbar den Fuss vom Gas und schraubte das Ergebnis auf nur 9:1 in die Höhe. Coach Kilian Gärtner nutzte die Möglichkeit und gab allen fitten und verbliebenen Akteueren noch einmal Einsatzzeiten, so dass nach dem Spiel alle rundum zufrieden waren. Lediglich SV-Keeper Manuel Niederhausen war ob des Ehrentreffers der Gäste, den dann auch noch vorbezeichneter Vorstandsvorsitzender erzielte, ein wenig angefressen. Dies insbesondere deshalb, da es sich beim heutigen gegener natürlich um seine alten Mannschaftskollegen handelt und besagter Torschütze obendrein noch der Patenonkel unseres Schlussmanns ist. 

Nun trifft unser Team am letzten Spieltag, Sonntag, den 01.06.2014, auswärts auf den FC Bensberg und kann dann einen endgültigen Haken hinter eine furiose Aufstiegs- und Premierensaison in der höchsten Spielklasse des Kreises machen.     

Torschützen:
1:0 Eduard Kelm (5min., Vorlage: Stanik)
2:0 Andreas Littau (9min., Vorlage: R. Held)
3:0 Björn Wiemann (18min., Vorlage: Stanik)
4:0 Bogdan Stanik (32min.)
5:0 Ricardo Held (67min.)
6:0 Martin Trojca (69min., Vorlage: E. Kelm)
6:1 (75min.)
7:1 Juppi Held (79min., Vorlage: Stanik)
8:1 Thomas Urban (80min., Vorlage: R. Held)
9:1 Ricardo Held (84min., Vorlage: Wiemann)

Zuletzt geändert am: 28.05.2014 um 11:12

Zurück
Powered by Website Baker