Erste sichert Platz Zwei in den Schlussminuten

Veröffentlicht von Dennis Schumann am 22.05.2017
News >> 1. Mannschaft

 

 

 3:2 (1:1) 

Aufstellung:
Kevin Riemschoss, Eduard Kelm jun., Juppi Held, Paul Gellert, Alexander Ewert (90min. Otto Fehl), Andreas Littau, Eduard Kelm sen. (60min. Kilian Gärtner), Mehmet Ümit, Jonas Raack, Dennis Lepperhoff, Ricardo Held (46min. Thomas Kelm)

 

Spielbericht:

 

Im Verfolgerduell konnte der SV Schönenbach durch den Heimerfolg gegen Hoffnungsthal Platz zwei festigen und hat nun vier Punkte Vorsprung. „Es war ein schönes Spiel für die Zuschauer und sehr emotional“, berichtete Trainer Slobodan Kresovic, für dessen Mannschaft es aber zunächst nicht gut losging. Nach eigenem Freistoß liefen die Hausherren in einen Konter, den Yannik Neumann zur Führung für die Gäste vollendete. Dennis Lepperhoff konnte aber noch vor der Pause den Ausgleich erzielen. Zehn Minuten nach Wiederbeginn kamen die Gäste über einen Standard zur erneuten Führung durch Robert Salterberg. „Danach hatte Hoffnungsthal das Heft in der Hand und hat den besseren Fußball gespielt“, so Kresovic. „Wir hätten das Ergebnis beim Stand von 1:2 ausbauen müssen. Dafür wurden wir am Ende bestraft“, haderte Trainer Sascha Brandenburg. Ein Doppelschlag durch Eduard Kelm jun. kippte die Partie dann entscheidend zugunsten von Schönenbach. „Die Jungs sind an ihre Grenzen gegangen und haben eine tolle Moral gezeigt. Im Endeffekt war der Sieg nicht unverdient“, sagte Kresovic. Brandenburg kam zu einer anderen Bewertung: „Wir waren die deutlich bessere Mannschaft. Die Niederlage ist aber auch kein Weltuntergang.“

(Quelle: oberberg-aktuell.de)

 

Torschützen

 

0:1 Yannik Neumann (30min.)
1:1 Patrick Vilain (40min., Eigentor)
1:2 Robert Salterberg (55min.)
2:2 Eduard Kelm jun. (84min.)
3:2 Eduard Kelm jun. (86min.)
 

Zuletzt geändert am: 22.05.2017 um 12:29

Zurück
Powered by Website Baker