Erster Saisonsieg

Veröffentlicht von Sebastian Schneider am 03.09.2012
News >> 1. Mannschaft

   0:4 (0:1)  

Aufstellung:
Devrim Demiray, Hannes Urban , Andreas Littau, Paul Gellert , Mathias Blaut (75min. Björn Wiemann), Martin Trojca , Thomas Urban , Placido Randazzo , Rico Held, Juppi Held (60min. Bogdan Stanik), Dennis Gerlach (60min. Lukas Brücher)

Spielbericht:
Nach dem vom Ergebnis her nicht ganz gelungenen Saisonauftakt in Schnellenbach reiste unser Team am 2.Spieltag zu den Sportfreunden Asbachtal, die seit diesem Sommer vom Ex-Schönenbacher Leo Lebon trainiert werden und mit Marco Erdmann und Slavko Urbanski auch zwei Ex-Spieler des SV in ihren Reihen haben. Unser Team tauschte auf Anfrage der Gastgeber das Heimrecht am heutigen Tag, weil die Sportfreunde ihre neue Kunstrasenanlage an diesem Wochenende einweihten. Coach Kilian Gärtner musste lediglich auf Christian Hassel und Sebastian Schneider (beide Urlaub) verzichten und hatte ansonsten seinen gesamten Kader, inklusive der aus dem Urlaub zurückgekehrten Placido Randazzo und Björn Wiemann, zur Verfügung.

Es waren gerade einmal fünf Minuten gespielt, als Martin Trojca die gegnerische Abwehr unter Druck setzte, einen Fehlpass erzwang und anschließend eiskalt zur Führung vollstreckte. Kurz darauf, wir schreiben die 8min., ist es wieder Martin Trojca, der auf einmal frei vor dem Tor der Gastgeber auftaucht, diesmal jedoch den Torhüter nicht umkurvt bekommt. Anschließend verflachte die Partie zusehens. Unsere Mannschaft zog sich etwas weiter zurück, bestimmte zwar weitestgehend das Spielgeschehen, lauerte aber vornehmlich auf gute Kontergelegenheiten und ließ in der Defensive kaum etwas zu. In der 30min. hatte dann Juppi Held nach einer kurz ausgeführten und verlängerten Ecke aus 11m die Chance zum 0:2, verfehlte das Tor mit seinem Abschluss jedoch um gute 2m. In der 33min. tauchen dann die Gastgeber das erste Mal gefährlich vor dem Tor unserer Mannschaft auf. Auf der rechten Seite freigespielt zieht einer ihrer Akteure mit dem Ball in den Strafraum, zieht ab, und verfehlt das Tor aus spitzem Winkel jedoch um wenige Zentimeter. Glück gehabt. Nun witterten die Gastgeber wieder Morgenluft und in der 35min. musste Devrim Demiray aus seinem Tor herausstürzen, um vor dem einschussbereiten Marco Erdmann in letzter Sekunde zu klären. Andreas Littau hatte zuvor einen langen, hohen Ball unterschätzt bzw. unterlaufen. Ab der 40min. gelang es unserem Team jedoch wieder das Zepter zu übernehmen und den knappen Vorsprung in die Pause zu retten.

Nach eingehender Halbzeitansprache durch Coach Kilian Gärtner legte unser Team in Durchgang zwei die Zurückhaltung ab und spielte energischer auf das 0:2. In der 54min. gelingt es unserer Mannschaft erneut, die Gastgeber bereits im Spielaufbau unter Druck zu setzen, Dennis Gerlach kommt ca. 25m vor dem Tor an den Ball und hämmert das Leder mit einem Strahl der Marke Tor des Monats in den oberen Torwinkel. Nun war unser Team entgültig am Zug und nur wenige Minuten später war es Martin Trojca, der mit seinem zweiten Treffer am heutigen Tag alle Zweifel am ersten Saisonsieg ad acta legte. Nach schöner Kombination über mehrere Stationen ist es Mathias Blaut, der letztendlich auf den Torschützen durchsteckte, ehe Trojca den Ball rechts am Keeper vorbei ins Tor schieben konnte. Das Scheibenschießen ging in der Folge munter weiter. In der 64min. zirkelte Placido Randazzo einen direkten Freistoß um die gegnerische Mauer herum und versenkte den Ball im Tor der Gastgeber zum 0:4. In der 67min. trat erneut Randazzo zum Freistoß an und diesmal zirkelte er das runde Leder genau ans Lattenkreuz. In Durchgang zwei hatte unser Torhüter Devrim Demiray ein einziges Mal die Gelegenheit sich auszuzeichnen. In der 77min. fischte er einen Schlenzer der Gastgeber aus dem Torwinkel und bewahrte seinem Team die am heutigen Tag "weiße Weste". Ansonsten waren die Gastgeber kaum einmal gefährlich. In der 80min. hatte dann der eingewechselte Lukas Brücher die Doppelchance zum 0:5, als er frei vor dem gegnerischen Torhüter zunächst an diesem scheitert und den Nachschuss anschließend auch noch an den Pfosten setzte. 

Kurz darauf war das Spiel beendet und unser Team hatte seinen ersten Saisonsieg verdient eingefahren. Die Gastgeber waren letztendlich mit diesem Ergebnis noch gut bedient und hätten sich auch über eine noch deutlichere Niederlage nicht beschweren dürfen. Gefährlich war jedoch das Auftreten unseres Teams in der ersten Halbzeit, wo man durch die passive Spielweise nach dem Führungstor den Gegner unnötig selbst stark gemacht hatte. Dies hätte auch leicht in die Hose gehen können. Nun trifft unser Team bereits am kommenden Samstag um 16.00 Uhr auswärts auf den TuS Elsenroth.          

Torschützen:
0:1 Martin Trojca (5min.)
0:2 Dennis Gerlach (50min.)
0.3 Martin Trojca (62min., Vorlage: Blaut)
0:4 Placido Randazzo (78min., direkter Freistoß)

Zuletzt geändert am: 04.09.2012 um 07:13

Zurück
Powered by Website Baker