Gelungener Jahresabschluss

Veröffentlicht von Sebastian Schneider am 12.12.2011
News >> 1. Mannschaft

  4:0 (2:0)  

Aufstellung:
Christian Hassel, Tobias Bürger, Bogdan Stanik, Matthias Blaut, Hannes Urban, Thomas Urban , Eduard Landel (56min. Kilian Gärtner), Martin Trojca, Dennis Gerlach (78min. Lukas Brücher), Mike Selbach, Marco Erdmann

Spielbericht:
Zum Abschluss des Kalenderjahres gastierte der Tabellenletzte aus Weiersahgen in der Schönenbacher Waldarena und unser Team brannte nach der unglücklichen Niederlage aus der Vorwoche natürlich auf einen versöhnlichen Halbserienausklang. Unsere Coaches mussten aus Verletzungsgründen weiter auf Sebastian Schneider und Andreas Littau verzichten, konnten aber ansonsten auf den gesamten Kader zurückgreifen. Matthias Blaut und Hannes Urban kehrten ins Team zurück und auch Kilian Gärtner selbst war wieder einsatzbereit.

Vom Anpfiff weg merkte man unserer Mannschaft an, dass sie gewillt war, die Gäste in ihre Schranken zu verweisen. Es dominierte und ein Team und dieses trug gelb/schwarz. So dauerte es auch nur ganze 6 Minuten, ehe es Dennis Gerlach gelang, einen Pass von Eduard Landel zur frühen Führung zu verwerten. Auch nach dem Führungstor sahen die Zuschauer ein sehr einseitiges Spiel, in dem es unsere Mannschaft jedoch wieder einmal vermissen ließ, konsequent ihre Möglichkeiten zu nutzen. Reihenweise ergaben sich gute Gelegenheiten, ehe es Marco Erdmann war, der in der 16. Minute auf 2:0 erhöhte. Die Vorarbeit zu diesem Treffer leistete Torhüter Christian Hassel, der erst einen der wenigen Gästeangriffe abfing und dann Erdmann mit einem punktgenauen Abschlag in Szene setzte. Der Chancenwucher unserer Mannschaft nahm in der Folge noch größere Ausmaße an als zuvor. Bis zum Pausenpfiff hätte unser Team das Ergebnis leicht und locker auf 5:0 oder 6:0 in die Höhe schrauben müssen, agierte vor dem Gehäuse jedoch viel zu lässig bzw. auch unkonzentriert. Allein Marco Erdmann und Mike Selbach ließen bei eins-eins-Situationen frei vor dem gegnerischen Torhüter die nötige Klatschnäuzigkeit vermissen und vergaben die wohl größten Möglichkeiten, so dass es mit einer für die Gäste schmeichelhaften SV-Führung von 2:0 in die Halbzeit ging. Möchte man unter diese Halbzeit ein Fazit ziehen, könnte man folgendes festhalten:
Bogdan Stanik machte als Abwehrorganisator ein sehr gutes Spiel, dirigierte und gewann die entscheidenden Zweikämpfe. Über die agilen Außenbahnspieler war unser Team stets gefährlich und präsentierte sich auch im zentralen Bereich sehr passsicher und laufstark. Die Abteilung Attacke muss sich an der Vielzahl an vergebenen Chancen messen lassen und fiel demnach etwas ab. Wie sagt man so schön, "ein Angreifer wird nun mal an Toren gemessen."

Im zweiten Durchgang änderte sich an der Verteilung der Spielanteile wenig. Schönenbach dominierte weiterhin klar und deutlich das Geschehen, hatte aber auch in der Pause kein Zielwasser getrunken. Immer wieder spielten sich unsere Mannen durch den Abwehrverbund der Gäste, ehe im Anschluss zumeist ein kläglicher oder zu unplatzierter Abschluss folgte. Zum Glück waren die Gäste am heutigen Tag in der Offensive derart harmlos, dass ein möglicher Anschlusstreffer nicht wirklich in der Luft lag. Zudem schwächten sich die Gäste in der 72min. noch selbst, indem ein bereits verwarnter Spieler gegen Dennis Gerlach derart unbeholfen in den Zweikampf ging, dass "Jungschiedsrichter" Kai Faulenbach, der eine absolut souveräne Schiedsrichterleistung ablieferte, keine andere Möglichkeit blieb, als besagten Akteur mit gelb/rot zum Duschen zu schicken. In der Schlussphase nutzte unsere Mannschaft die Überzahl dann doch noch zu zwei weiteren Treffern. Marco Erdmann schraubte mit einem Doppelpack sein Torekonto auf 14 Saisontreffer und übernahm damit auch die Spitze der ligainternen Torschützenliste.

Insgesamt feierte unsere Mannschaft mit diesem Ergebnis einen versöhnlichen Jahresausklang, der im Anschluss bei dem ein oder anderen Glühwein, respektive Bierchen endete. Nun gilt es, in der doch recht langen Winterpause die Kräfte neu zu bündeln, um dann im März mit Fertigstellung der Kabinen im Vereinshaus einen neuen Angriff auf die Tabellenspitze zu nehmen.

Torschützen:
1:0 Dennis Gerlach (6min., Vorlage: Landel)
2:0 Marco Erdmann (16min., Vorlage: Hassel)
3:0 Marco Erdmann (79min., Vorlage: Gärtner)
4:0 Marco Erdmann (91min., Vorlage: Gärtner) 

Besondere Vorkommnisse:
gelb/rot für einen Akteur der Gäste (72min.)

   

Zuletzt geändert am: 12.12.2011 um 20:01

Zurück
Powered by Website Baker