In Schnellenbach Punkte verschenkt

Veröffentlicht von Sebastian Schneider am 12.09.2011
News >> 1. Mannschaft

  3:3 (2:2)  

Aufstellung:
Devrim Demiray, Sebastian Schneider, Wolfgang Peisker, Andreas Littau, Hannes Urban(60min. Martin Trojca), Matthias Blaut, Dennis Gerlach , Lukas Brücher(33min. Thomas Urban), Kilian Gärtner , Patrick Hecker (68min. Bogdan Stanik), Marco Erdmann

Spielbericht:
Nach dem klaren und souveräner 7:0 Kantersieg gegen den SV Frömmersbach schenkte Trainer Holger Jungjohann der siegreichen Mannschaft erneut das Vertrauen und nahm keine personellen Änderungen seiner Startelf vor. Aus diesem Grund fanden sich auch Martin Trojca und Bogdan Stanik zunächst auf der Ersatzbank wieder, die darüber hinaus mit Markus Haner, Thomas Urban und Christian Hassel prominent besetzt war und viele Variations- und Reaktionsmöglichkeiten bot.

Unsere Mannschaft benötigte zunächst einmal einige Minuten, ehe sie sich an den kleinen Platz in Schnellenbach gewöhnt hatte. In der 10min. war es dann Patrick Hecker, der mit der ersten Möglichkeit unserer Mannschaft auf Vorlage von Kilian Gärtner zum 1:0 traf. Eigentlich ein Start nach Maß, aber was in den nächsten Minuten folgte, war in keiner Weise nachzuvollziehen. Anstatt mit der Führung im Rücken an Sicherheit zu gewinnen, übernahmen plötzlich die Gastgeber das Kommando und machten in der 13min. mit einem Lattentreffer das erste Mal auf sich aufmerksam. Kurz darauf, wir schreiben die 17min., vertendelt unser Team den Ball auf der rechten Seite, ein schneller, diagonaler Pass auf die gegenüberliegende Seite, wo Dennis Gerlach seinen Gegenspieler völlig frei hatte stehen lassen und dieser vollstreckt eiskalt zum 1:1 Ausgleich. Nun konnte unsere Mannschaft kaum noch Akzente setzen und es deutete sich ein Rückstand an. In der 27min. war es dann auch soweit. Wieder kommen die Gastgeber über die Außenposition zur Grundlinie, Querpass und am langen Pfosten war es diesmal Lukas Brücher, der seinen Gegenspieler aus den Augen verloren hatte, so dass dieser zum 2:1 einschieben konnte. Nun berappelte sich komischerweise wieder unsere Mannschaft und übernahm die Initiative. Zunächst klärte der Schlussmann der Gastgeber gegen Dennis Gerlach und Kilian Gärtner noch glänzend, ehe er in der 36min. bei einem trockenen Schuss von Gätner das Nachsehen hatte, so dass es mit dem Ergebnis von 2:2 in die Pause ging.

Die Kabinenansprache von Trainer Holger Jungjohann fiel deutlich aus und zeigte zunächst positive Wirkung. Im zweiten Spielabschnitt drängte unsere Mannschaft die Gastgeber tief in die eigene Hälfte und erspielte sich gute Möglichkeiten. Es dauerte jedoch bis zur 52min., ehe es wieder ein Schuss von Kilian Gärtner war, der den Weg zur neuerlichen Führung von 3:2 ins Tor fand. Doch nur 9 Minuten später wieder so ein katastrophaler Aussetzer in unserer Defensive. Der eingewechselte Martin Trojca will die Seite wechseln, spielt dabei einem Akteur der Gastgeber den Ball direkt in den Fuss, dieser lässt noch zwei weitere SV-Spieler stehen und trifft zum 3:3. In der Schlussphase drängte unsere Mannschaft nun auf den neuerlichen Führungstreffer, gelingen sollte er ihr am heutigen Tag jedoch nicht mehr. Nach einem langen Pass von Sebastian Schneider zog Marco Erdmann ab, der Ball trudelt nach der Parade des Keepers Richtung Tor und befindet sich vor der Klärungsaktion der Gastgeber bereits gute 30 cm hinter der Linie. Der Unparteiische hatte jedoch nichts gesehen und versagte dem Treffer die Anerkennung. Die weiteren Versuche unseres Teams waren zu kopflos und brachten nichts mehr ein.

Insgesamt ein schwaches Spiel unserer Mannschaft, die besonders im Defensivverhalten ein katastrophales Verhalten an den Tag legte. Sollte unser Team nicht verstehen, dass auch an der Defensive alle beteiligt sind, werden solche Rückschläge wie der heutige noch öfter passieren. Wenn dazu dann noch katastrophale Stellungsfehler und individuelle Patzer kommen, wird es schwer werden, die gesetzten Ziele zu erreichen.

Torschützen:
0:1 Patrick Hecker (10min., Vorlage: Gärtner)
1:1 Thomas Babyesiza (17min.)
2:1 Phillip Müller (27min.)

2:2 Kilian Gärtner (36min., Vorlage: Gerlach)
2:3 Kilian Gärtner (52min.)
3:3 Thomas Babyesiza (61min.) 

 

Zuletzt geändert am: 12.09.2011 um 16:13

Zurück
Powered by Website Baker