M. Haner u. D. Lüdtke sichern dem SV einen Punkt

Veröffentlicht von Sebastian Schneider am 08.11.2010
News >> 2. Mannschaft

1:1 (0:0)

Aufstellung:
Dustin Lüdtke, Morten Lüdtke, Johannes Zucker, Markus Haner , Emil Krajewic, Justin Evans, Tobias Bürger , Steffen Dröge, Patrick Hentze, Markus Kardel (68min. Philipp Clemens), Manuel Merk

Spielbericht:
Nachdem unsere Mannschaft am vergangenen Wochenende den damaligen Tabellenzweiten NK Croatia mit einer Niederlage nach Hause schicken konnte, stand heute das Spiel gegen die SpVg. Wallerhausen, den neuen Tabellenzweiten, auf dem Programm. Ebenso wie in der Vorwoche hatte unser Team jedoch nur einen dünnen Kader zur Verfügung und musste hoffen, dass sich niemand weiteres verletzt oder aus anderen Gründen ausfallen würde. Auch deshalb beließ es Trainer Morten Lüdtke bei der siegreichen Elf der Vorwoche und nahm keine Änderungen an seiner Startelf vor.

Das Spiel begann und die ersten 45 Minuten könnte man eigentlich in einem Satz zusammenfassen. Beide Mannschaften boten kampfbetonten, aber sehr zerfahrenen Fußball und konnten sich kaum einmal gefährlich vor dem gegnerischen Tor in Szene setzen. Wenn sich dann doch einmal die ein oder andere kleine Chance ergab, wurde entweder in letzter Sekunde geklärt oder das Tor verfehlt. Aus diesem Grunde waren auch die SV-Anhänger, die sich entschlossen hatten der Reserve die Daumen zu drücken und nicht das zeitgleich stattfindende Spiel der Ersten zu besuchen, nicht zu beneiden. So endete dann eine alles in allem ausgeglichene Spielhälfte mit einem leistungsgerechten Remis von 0:0.

Im zweiten Spielabschnitt setzte sich nun der Trend der ersten 45 Minuten fort, bis auf die Tatsache, dass Durchgang zwei wenigstens Tore zu bieten hatte. Weiterhin spielte sich das Geschehen zumeist im Mittelfeld ab, bis dann in der 56min., völlig aus dem Nichts, die gastgebende SpVg. plötzlich in Führung gehen konnte. Doch unsere Mannschaft ließ sich auch von dem Rückstand nicht aus dem Tritt bringen und versuchte sofort durch einen schnellen Ausgleich die passende Antwort zu geben. Der eingewechselte Philipp Clemens belebte das Offensivspiel unseres Teams deutlich und in der 58min. erzielte der aus der Abwehr mit aufgerückte Markus Haner per Distanzschuss den 1:1 Ausgleich. Unser Abwehrmann zog einfach einmal ab und unter güter Mithilfe des gegnerischen Torhüters, der den Ball durch die "Hosenträger" rutschen ließ, fand der Ball den Weg ins Tor. Nach dem Ausgleich neutralisierten sich beide Teams wieder weitestgehend und wenn, dann waren es die Gastgeber, die zu guten Torchancen kamen. Doch ein fulminant haltender Dustin Lüdtke (Foto) im Tor des SV sicherte seiner Mannschaft mit spektakulären Paraden den Punktgewinn, der bis zum Ende Bestand haben sollte. Zu erwähnen ist jedoch außerdem noch, dass SV-Mittelfeldspieler Tobias Bürger in der 88min. vom Unparteiischen die rote Karte erhielt, weil er seinen Gegenspieler umgestoßen haben soll. Das sich dieser nach einem kleinen Schubser theatralisch zu Boden warf ist an dieser Stelle jedoch ebenso unsportlich und unnötig wie die vorhergehende Aktion. Scheinbar hat der Akteur der Gastgeber in der Bundesliga gut aufgepasst, kein Wunder also, dass diese Unsitten auch im Kreisligabereich Imitation finden.

Torschützen:
1:0 (56min.)

1:1 Markus Haner (58min., Distanzschuss) 

Besonderheiten:
Rote Karte für Tobias Bürger (88min., Tätlichkeit)
 

Zuletzt geändert am: 08.11.2010 um 12:27

Zurück
Powered by Website Baker