Mäßige Leistung aber deutlicher Sieg

Veröffentlicht von Sebastian Schneider am 12.09.2011
News >> 2. Mannschaft

  1:9 (0:3)  

Aufstellung:
Dustin Lüdtke , Daniel Richert, Fabian Prinz, Christian Engelbert , Justin Evans, Markus Kardel, Patrick Hentze (66min. Nils Jacobs), Dominik Hartnack(59min. Philipp Clemens ), Tobias Bürger, Slavko Urbanski (61min. Johannes Zucker), Salah-Eddine Gueramti

Spielbericht:
Erst einmal regnete es gegen 12.30 Uhr wie aus Eimern, aber trotz der widrigen Witterungsverhältnisse war der Aschenplatz in Hermesdorf in einem äußerst erfreulichen Zustand. Viel schlimmer als das Wetter war jedoch die Tatsache, dass unser Team in Hermesdorf vor verschlossenen Türen stand und scheinbar niemand der dortigen Verantwortlichen daran gedacht hatte, die Kabinen aufzuschließen. So blieb unserer Mannschaft nichts anderes übrig, als sich bei dem tollen Wetter im Freien umzuziehen. Als i-Tüpfelchen auf einen ohnehin schon fantastischen Sonntag war dann auch wieder einmal kein Schiedsrichter anwesend. Ein Zustand, an den man sich in der Kreisliga D scheinbar gewöhnen muss und dem vom Fußballkreis Berg nicht sonderlich engagiert entgegengewirkt wird. So blieb es dann wieder beiden Teams überlassen, sich um einen Unparteiischen zu bemühen. Glücklicherweise erklärte sich der telefonisch verständigte Schiedsrichter Slobodan Ukalovic kurzfristig bereit, das Spiel zu leiten, eine Verzögerung der Anstosszeit um eine gute halbe Stunde war jedoch nicht mehr zu verhindern.

Das eigentliche Spielgeschehn ist schnell erzählt. Unsere Mannschaft war optisch klar überlegen, ohne jedoch eine tolle Leistung abzuliefern. Die Gastgeber waren aber einfach zu schwach, um unsere Mannschaft ernsthaft in Gefahr zu bringen. Daniel Richert als Libero und Dustin Lüdtke verhinderten mit einigen beherzten Aktionen die wenigen Chancen, die sich für die Gastgeber ergaben. Auf der Gegenseite war es Slavko Urbanski, der in der 10min. auf und davon ging, ehe ein Verteidiger der Gastgeber den Ball letztendlich im eigenen Tor unterbrachte. Dustin Lüdtke erhöhte per Strafstoß nach Foul an Christian Engelbert auf 2:0, ehe ein abgefälschter Schuss von Patrick Hentze zum 3:0 im Tor der Gastgeber landete. Damit ging es dann auch in die Pause.

In der Halbzeit erwartete unsere Mannschaft eine sehr deutliche Kabinenpredigt von Coach Morten Lüdtke, der mit der Vorstellung seines Teams alles andere als zufrieden war. Seine Worte sollten zum Teil auch in Durchgang zwei Gehör finden.

Erst einmal dezimierten sich die Gastgeber in der 47min. selbst, indem einer ihrer Akteure mit gelb/rot den Platz verlassen musste. Slavko Urbanski erhöhte kurz darauf auf 4:0, ehe Christian Engelbert in der 65min. das 5:0 und Salah-Eddine Gueramti in der 72min. das 6:0 markierte. In der 73min. wurde Schiedsrichter Slobodan Ukalovic angeschossen und ermöglichte den Gastgebern auf diese Weise eine große Chance, die diese zum Ehrentreffer von 6:1 nutzen konnten. In der Folge legte unsere Mannschaft noch einmal einen Zahn zu und der eingewechselte Philipp Clemens schraubte das Ergebnis mit einem Hattrick in elf Minuten auf 9:1 in die Höhe. 

Insgesamt ein verdienter Sieg, bei dem unser Team jedoch nicht glänzte. Zu unterschiedlich war das Leistungsgefälle zwischen den beiden Mannschaften, als das der heutige Erfolg ernsthaft hätte in Gefahr geraten können.

Torschützen:
0:1 Eigentor (10min., Vorlage: Urbanski)
0:2 Dustin Lüdtke (37min., Elfmeter nach Foul an Engelbert)
0:3 Patrick Hentze (39min., Vorlage: Kardel)
0:4 Slavko Urbanski (51min., Vorlage: Kardel)
0:5 Christian Engelbert (65min., Vorlage: Bürger)
0:6 Salah-Eddine Gueramti (72min., Vorlage: Zucker)
1:6 (73min.)
1:7 Philipp Clemens (76min., Vorlage: Bürger)
1:8 Philipp Clemens (77min., Vorlage: Bürger)
1:9 Philipp Clemens (84min., Vorlage: Kardel)

Zuletzt geändert am: 12.09.2011 um 15:32

Zurück
Powered by Website Baker