Mit der nötigen Portion Glück im Spitzenspiel

Veröffentlicht von Dennis Schumann am 19.09.2016
News >> 1. Mannschaft

 

1:0 (0:0)  

Aufstellung:
Kevin Riemschoss, Alexander Ewert, Juppi Held, Placido Randazzo, Mehmet Ümit (89min. Rabi Al Saleh), Paul Gellert, Eduard Kelm sen., Eduard Kelm jun., Willi Wink, Ricardo Held (79min. Thomas Kelm), Dennis Lepperhoff 

 

Spielbericht:

 

Auf den Knipser war erneut Verlass. Schönenbachs Angreifer mit eingebauter Torgarantie, Dennis Lepperhoff, war eine gute Viertelstunde vor dem Ende zur Stelle und bescherte seinem Team einen schmeichelhaften 1:0-Erfolg. Der Gast aus Vilkerath über 90 Minuten die tonangebende Mannschaft. SCV-Trainer Uwe Ommer hatte ein Chancenverhältnis von 13:4 auf seinem Notizzettel vermerkt. „Eigentlich hatten wir das Spiel im Sack, hatten vor allen Dingen im ersten Durchgang den Gegner im Griff“, haderte Ommer über die drei verspielten Zähler. Die größte Chance auf den Ausgleich vergab Fabian Selbach mit einem Lattenkracher (85.). Zuvor waren bereits seine Mitpieler David und Marius Wecker sowie Bastian Schönfeld am sehr gut aufgelegten SVS-Keeper Kevin Riemschoß gescheitert. „Er hat einen sehr guten Tag erwischt“, freute sich auch Schönenbachs Routinier Kilian Gärtner. „Das war ein glücklicher Sieg“, verbuchte er die drei Zähler gegen einen der vermeintlichen Mitfavoriten auf den Titel gerne auf der Habenseite.

(Quelle: oberberg-aktuell.de)

Torschützen
1:0 Dennis Lepperhoff (71min., Vorlage W. Wink)

 

 Tore

Zuletzt geändert am: 19.09.2016 um 12:33

Zurück
Powered by Website Baker