Nächste Pleite

Veröffentlicht von Sebastian Schneider am 07.04.2013
News >> 1. Mannschaft

  2:1 (1:0)  

Aufstellung:
Christian Hassel, Matthias Blaut , Paul Gellert, Andreas Littau, Ricardo Held (70min. Juppi Held), Björn Wiemann (46min. Martin Trojca), Sebastian Schneider , Thomas Urban (70min. Bogdan Stanik), Dennis Gerlach, Placido Randazzo, Kilian Gärtner

Spielbericht:
Im Vergleich zum Spiel in Wildbergerhütte vom Ostermontag änderte Coach Kilian Gärtner seine Mannschaft gleich auf drei Positionen. Für Martin Trojca begann heute Ricardo Held als Linksverteidiger, Christian Hassel stand für Devrim Demiray im Tor und unser Coach selbst begann an Stelle von Bogdan Stanik im Sturmzentrum.

In den ersten Minuten diktierte unsere Mannschaft zwar das Spiel, konnte sich jedoch keine zwingenden Möglichkeiten erspielen. Die Gastgeber standen tief und versuchten in Wildbergerhütte-Manier am heutigen Tag zum Erfolg zu kommen. Nach einem Ballverlust in der Vorwärtsbewegung durch Placido Randazzo konnte unser Team den sofortigen Gegnangriff nur durch ein Foulspiel unterbinden und der Rossenbacher Andres Krämer verwandelt den vorbezeichneten Freistoß über die Mauer zum 1:0 für die Gastgeber. Christian Hassel konnte nichts mehr ausrichten. Nach dem erneuten Rückschlag befürchteten viele einen neuerlichen Einbruch unseres Teams, doch dieser spielte fortan noch dominanter und zog auch das Tempo noch weiter an. Reihenweise spielte sich unser Team nun hochkarätigste Möglichkeiten heraus, ohne jedoch auch nur ein einziges Mal daraus Kapital schlagen zu können. Bis zum Strafraum machte unser Team ein richtig gutes Spiel. Was ab dem Strafraum jedoch folgte war teilweise Slapstick pur. Allen voran Sturmführer und Coach Kilian Gärtner selbst verzettelte sich immer wieder in Einzelaktionen ohne zuvor konsequent den Abschluss gesucht zu haben und so verpuffte Angriffswelle um Angriffswelle im Nichts. So zielstrebig wie sich unsere Mannschaft durch das Mittelfeld kombinierte, so umständlich agierte sie in vorderster Front. Hinzu kam noch ein wirklich schwacher Schiedsrichter am heutigen Nachmittag, der nach einem Foul an Placido Randazzo nicht auf den Elfmeterpunkt zeigte, sondern zur Verwunderung aller auf Eckball entschied und das, obwohl der Rossenbacher Verteidiger deutlich sichtbar nicht am Ball gewesen war. Auch nach einem Foul an Gärtner blieb seine Pfeife zu Unrecht stumm und so endete eine erste Halbzeit, in der die Gastgeber ganze zweimal auf das Tor unseres Teams geschossen hatten mit einem Rückstand.

Im zweiten Spielabschnitt setzte sich die Leistung unseres Teams sowohl in positiver, als auch in negativer Hinsicht fort. Immernoch spielte unser Team quasi auf ein Tor, einen Treffer landeten aber erneut nur die Gastgeber, die in der 49min. per Konter sogar mit 2:0 in Führung gehen konnten. Unsere Mannschaft reagierte mit teilweise wütenden Angriffen, aber auch jetzt wurde zu selten der Abschluss gesucht und viel zu umständlich agiert. Unsere Angreifer trafen alles, Pfosten, Latte und den Torhüter, aber ins Tor schaffte es keiner aller Versuche. Symbolisch musste es ein Freistoß von Sebastian Schneider sein, der in der 58min. den Anschlusstreffer bedeutete. Bei den Gastgebern schwanden aufgrund des hohen Tempos nun mehr und mehr die Kräfte, weshalb die Überlegenheit unserer Mannschaft noch größer wurde. Doch auch der eingewechselte Martin Trojca, Dennis Gerlach, Kilian Gärtner oder Bogdan Stanik schafften es nicht den Ball selbst bei besten Möglichkeiten im Tor unterzubringen. Bis zum Schlusspfiff kämpfte und spielte unser Team volle Pulle, ohne letzendlich dafür belohnt zu werden.

Insgesamt verlor unser Team das heutige Spiel absolut unverdient gegen biedere Gastgeber, die jedoch die wenigen Chancen viel konsequenter nutzten und auch das notwendige Quentchen Glück hatten. Unser Team spielt im Angriff vielmehr ausschließlich für die Galerie und auf diese Weise kann man nunmal kein Fußballspiel erfolgreich bestreiten. Am heutigen Tag kann man wirklich einmal zusammenfassend sagen, dass das Spiel eindeutig im Angriff verloren wurde.

Torschützen:
1:0 Andreas Krämer (17min., Freistoß)
2:0 Timo Schlechtingen (49min.)

2:1 Sebastian Schneider (58min., Vorlage: Randazzo)

Zuletzt geändert am: 08.04.2013 um 18:57

Zurück
Powered by Website Baker