Negativserie gestoppt

Veröffentlicht von Dennis Schumann am 02.06.2017
News >> 2. Mannschaft

 

   3:3 (2:2) 

Aufstellung:
Devrim Demiray, Ben Lohmar, Tobias Bürger, Matthias Peters (60min. Salah-Eddine Gueramti), Dennis Schumann, Alfred Wink, Marco Erdmann, Patrick Hentze, Martin Trojca, Nicolas Burnicki, Otto Fehl

 

Spielbericht:

Auch unsere Zweite Mannschaft hatte unter der Woche ihr vorletztes Meisterschaftsspiel in Derschlag zu absolieren und wollte dabei nach den zuletzt punkt- und zum Teil auch blutleeren Auftritten den Beweis antreten, dass man sich mental noch nicht in die Sommerpause verabschiedet hat. Am gestrigen Donnerstag-Abend erwischte unser Team auch gleich den eindeutig besseren Start als die Hausherren, lief diese schon beim Spielaufbau couragiert an und kam so durch zahlreiche Ballgewinne auch in der gegnerischen Hälfte. Die Belohnung folgte prompt in der siebten Spielminute, als sich Marco Erdmann aus 25 Metern ein Herz nahm und das Leder unhaltbar im langen Eck versenkte. Mit der ersten guten Gelegenheit der Gastgeber kamen diese zehn Minuten sptäter durch Ersin Yilmaz auch gleich zum Ausgleich, bei dem man zum einen - statt zu verschieben - lieber mit zweifacher Unterzahl auf dem Flügel verteidigen wollte und zum anderen den Rückraum völlig außer acht ließ. Leider ein Paradebeispiel für die gesamte Saison, wie einfach den Gegnern das Toreschießen ermöglicht wurde. Doch auch unsere Mannschaft schlug nicht jede Einladung aus. Nach 24 Spielminuten setzte sich Marco Erdmann gegen die weit aufgerückte Hintermannschaft der Borussen durch und bediente quer den durchgestarteten Otte Fehl, der das Leder aus fünf Metern nur noch über die Linie drücken musste. Doch auch die 2:1 - Führung sollte keine sieben Minuten halten, nachdem Dan Schunk nach einem der zahlreichen unnötigen Ballverluste im Zentrum und schnellem Umschalten seine Mannschaft zurück ins Spiel brachte. 

Dass man sich in der Halbzeitpause für die zweiten 45 Minuten einiges vorgenommen hatte, war unserer Mannschaft an ihrem druckvollen Auftakt durchaus anzumerken. Die daraus resultierenden Großchancen ließ man jedoch z. T. aberwitzig freistehend aus kürzester Distanz allesamt liegen und lud stattdessen die Hausherren wieder ein zur Führung durch Ong-At Phoowathit in der 63. Minute, dem wieder ein kapitaler Ballverlust ohne Absicherung vorausging. Fast ausnahmslos ging die Partie bis zum Schlusspfiff in Richtung des Derschlager Gehäuses, die ihrerseits auf die Gelegenheit zum entscheidenden Konter warteten. Mehr als der hochverdiente Ausgleich durch Otto Fehl in Minute 79 brachte unsere Mannschaft jeodoch nicht mehr zustande, der letztlich gemessen an den Spielanteilen insb. im zweiten Durchgang natürlich viel zu wenig war.


Torschützen:
0:1 Marco Erdmann (7min., Vorlage: O. Fehl)
1:1 Ersin Yilmaz (17min.)
1:2 Otto Fehl (24min., Vorlage: M. Erdmann)
2:2 Dan Schunk (31min.)
3:2 Ong-At Phoowathit (63min.)
3:3 Otto Fehl (79min., Vorlage: A. Wink)
 

Zuletzt geändert am: 02.06.2017 um 13:47

Zurück
Powered by Website Baker