HEUTE | TODAY | HOY | DZISIAJ | BUGÜN :
Geburtstag von Rainer Ahlefeld und Peter Buss - Der SVS wünscht alles Gute!

Niederlage gegen Hermesdorf II

Veröffentlicht von Sebastian Schneider am 24.03.2014
News >> 2. Mannschaft

  1:3 (0:1)   

Aufstellung:
Kevin Jakobi, Mike Becker, Leo Lebon, Manuele Randazzo, Patrick Hentze, Dennis Schumann , Christoph Stromsky, Christian Hassel, Bogdan Stanik, Matthias Fuß (60 min. Fabian Schmidt), Nicolas Burnicki 

Spielbericht:
Nach dem knappen Erfolg gegen das Schlusslicht aus Dieiringahusen empfing unser Team heute den SV Hermesdorf II, gegen den man im Hinspiel mit 2:4 unterlegen war. Coach Leo Lebon hatte erneut erhebliche Personalprobleme, konnte jedoch glücklicherweise auf Mike Becker und Christoph Stromsky aus den Alten-Herren zurückgreifen, die beide einsprangen und zur Verfügung standen. Mangels einsatzfähiger Akteure schnürte auch unser Trainer selbst noch einmal die Schuhe und begann in klassicher Franz Beckenbauer Manier als Libero.

In der Anfangsphase war unsere Mannschaft tonangebend und hatte durch Routinier Bogdan Stanik zweimal herausragende Gelegenheiten, um in Führung zu gehen, die unser "Lewandowski" jedoch beide liegen ließ und mit seinen Schussversuchen am Gästetorwart scheiterte. Die Gäste erzielten daraufhin im Anschluss an einen Eckball per Kopf den schmeichelhaften Führungstreffer. Unsere Mannschaft bäumte sich auf, war aber im Torabschluss weiterhin äußerst unkonzentriert. Die wohl beste Gelegenheit zum Ausgleich vergab Kapitän Patrick Hentze, der ebenfalls freistehend vor dem Tor verzog und weit übers das gegenerische Gehäuse schoss. Auf der gegenseite hielt Torwart Kevin Jakobi seine Mannschaft mit einigen teilweise herausragenden Reflexen und Paraden im Spiel und sorgte dafür, dass für den zweiten Durchgang noch alles drin war.

In Hälfte 2 dauerte es dann auch nicht lange, ehe unser Team den Ausgleich erzielen konnte. Dennis Schumann war es, der per Freistoß traf und damit den Spielstand egalisierte. Leider brachte sich unsere Mannschaft in der Folgezeit durch Unkonzentriertheiten selbst um den Lohn Ihrer Arbeit. Erst trafen die Gäste in der 72min. zur neuelichen Führung, ehe unsere Mannschaft, die in der Schlussphase alles nach vorne warf, in der 88min. per Konter mit dem 1:3 den Knockout verpasst bekam. 

Letztendlich investierte unsere Mannschaft viel, war jedoch glücklos undin den entscheidenden Moment zu unkonzentriert, so dass die Gäste nicht unverdient drei Punkte mitnehmen konnten. Nun gilt es diese Niederlage abzuhaken und sich auf das nächste Spiel mit einem ungleich schwereren Gegener zu konzentrieren. Am kommenden Sonntag trifft unsere Mannschaft nämlich um 13.00 Uhr zuhause auf die Spitzenmannschaft aus Frömmersbach. 

Torschützen:
0:1 (21min.)
1:1 Dennis Schumann (54min., direkter Freistoß)
1:2 (72min.)
1:3 (88min.)

 

Zuletzt geändert am: 24.03.2014 um 12:46

Zurück
Powered by Website Baker