Niederlage gegen Vatanspor

Veröffentlicht von Sebastian Schneider am 03.04.2012
News >> 2. Mannschaft

SV Schönenbach   1:4 (1:3)    Vatanspor Waldbröl

Aufstellung:
Dustin Lüdtke, Morten Lüdtke, Johannes Zucker, Daniel Richert, Tobias Bürger, Patrick Hentze, Philipp Clemens, Markus Kardel , Slavko Urbanski(68min. Torsten Joest), Dominik Hartnack, Leo Lebon(60min. Slobodan Ukalovic)

Spielbericht:
Nach dem Unentschieden gegen den SV Schnellenbach empfing unser Team am heutigen Tag den Tabellenführer Vatanspor Waldbröl in der heimischen Waldarena. Trainer Morten Lüdtke musste auf eine handvoll verletzte Spieler verzichten und so erforderte es die drückende Personallage, dass Leo Lebon, Torsten Joest und Slobodan Ukalovic noch einmal die Schuhe schnüren mussten, um unserem Team dankenswerterweise auszuhelfen.

Das Spiel begann mit einem Paukenschlag. Es waren gerade einmal drei Minuten gespielt, da stand es völlig überraschend 1:0 für unsere Mannschaft. Dominik Hartnack hatte Markus Kardel mustergültig per Querpass bedient und Kardel netzte zur Führung des Underdogs ein. In der Folge übernahmen die Gäste jedoch das Kommando, spielten in der Offensive ihre höhere Schnelligkeit aus und kamen zu einigen hochkarätigen Gelegenheiten, von denen sie nur zwei Minuten nach der Schönenbacher Führung die erste gleich zum Ausgleich nutzen konnten. In der 14. minute dann wieder ein Beispiel dafür, wie es sich auswirkt, dass der Fußballkreis die Spiele der Kreisliga D nicht mehr mit offiziellen Schiedsrichtern ausstattet und stattdessen Betreuer oder Zuschauer die Begegnungen leiten müssen, damit diese überhaupt über die Bühne gehen können. Der "Unparteiische", welche leider aus dem Lager des heutigen Gegners stammte, entschied zunächst nach einem Foulspiel per Pfiff auf Freistoß für die Gäste, ehe er sah, dass sich eine gute Torchance ergeben könnte und dann einfach weiterspielen ließ. Unser Team hatte sich bereits auf einen Freistoß eingestellt, verteidigte gar nicht mehr und die Gäste erzielten das 1:2. Unser Team kam nach dem Rückstand kaum noch zu eigenen Tormöglichkeiten und die Gäste drängten weiter in Richtung des Tores von Dustin Lüdtke. In der 23min. erhöten diese dann sogar auf 1:3. Unsere Mannschaft kämpfte jedoch und hielt dagegen, so dass es den überlegenen Gästen nicht gelang bis zur Pause noch einen weiteren Treffer nachzulegen.

Der zweite Spielabschnitt ist schnell zusammengefasst. Vatanspor dominierte weiterhin das Geschehen, erzielte in der 48min. das 1:4 und schaltete anschließend mit der sicheren Führung im Rücken einige Gänge zurück. Unser Team, bei dem nach der Pause auch Torsten Joest und Slobodan Ukalovic zu einem Einsatz kamen, kämpfte bis zum Schluss verbissen gegen eine noch höhere Niederlage an und kam seinerseits sogar noch zu einigen kleineren Gelegenheiten, das Ergebnis erträglicher zu gestalten.

Fazit:
Im Endeffekt war am heutigen Tag, auch wegen der prekären Personalsituation, einfach nicht mehr für unsere Mannschaft drin. Sie zeigte sich jedoch trotz der Niederlage von einer sportlich fairen Seite und präsentierte sich in jeder Hinsicht vorbildlich, ohne Gemecker untereinander oder ähnliches.

Torschützen:
1:0 Markus Kardel (3min., Vorlage: Hartnack)
1:1 (5min.)
1:2 (14min.)
1:3 (23min.)
1:4 (48min.) 

Zuletzt geändert am: 03.04.2012 um 16:37

Zurück
Powered by Website Baker