Nümbrecht III siegt verdient mit 4:1

Veröffentlicht von Sebastian Schneider am 03.12.2013
News >> 2. Mannschaft

  4:1 (1:1)  

Aufstellung:
Devrim Demiray, Manuele Randazzo (65min. Kevin Jakobi), Markus Haner, Nicolas Burnicki, Jan-Philipp Lohmar, Patrick Hentze, Juppi Held , Samir Mekaoui, Ricardo Held, Lukas Brücher (75min. Matthias Fuss), Alfio Randazzo 

Spielbericht:
Nach dem Kantersieg in Rossenbach trat unsere Mannschaft heute beim SSV Nümbrecht III an und Coach Leo Lebon konnte aufgrund des Spielausfalls der ersten Mannschaft auf stattliche Unterstützung von oben zurückgreifen. Devrim Demiray, Juppi Held, Rico Held und Manuele Randazzo verstärkten unsere Zweitvertretung und unser Coach rechnete sich, insbesondere aufgrund vorbezeichneter Hilfe schon so einiges aus.

Das Spiel begann und beide Teams lieferten sich ein interessantes Spiel, bei welchem Torchancen jedoch Mangelware blieben. Über den gesamten ersten Durchgang hinweg gelang es keiner der beiden Mannschaften, sich ein deutliches Übergewicht zu erarbeiten und die Begegnung spielte sich zumeist im Mittelfeld ab. Die Gastgeber gingen sehr robust zu Werke, aber unsere Mannschaft hielt zu diesem zeitpunkt noch gut dagegen und ließ sich den Schneid nicht abkaufen. In der 28min. gingen die Gastgeber dann durch einen Distanzschuss in Führung, ehe Juppi Held, nur wenige Minuten später, per Freistoß ausgleichen konnte.

Im zweiten Durchgang gewannen die Gastgeber nun mehr und mehr die Oberhand und unser Team war zumeist in den Zweikämpfen nur zweiter Sieger. Auf diese Art und Weise erspielten sich die Gastgeber nun einige sehr gute Möglichkeiten, die Devrim Demiray zunächst noch entschärfen konnte, ehe in der 53min. auch er machlos war und der Ball zum 1:2 im Netz unseres Tores einschlug. Mit der Führung im Rücken hatten die Gastgeber die Partie nun deutlich im Griff und unsere Mannschaft schaffte es nicht mehr, sich nochmals in die Begegnung zurückzufighten. Hängend Köpfe sorgten vielmehr dafür, das unser Team, welches nun völlig die Ordnung verloren hatte, noch deutlicher ins Hintertreffen geriet und sich am Ende bedanken konnte, dass dieses Spiel nur 4:1 für die Gastgeber endete, die u.a. auch noch einen Strafstoß verschossen.

Insgesamt eine vollkommen verdiente Niederlage gegen einen sehr robusten Gegner, dem unsere Mannschaft heute nur 45 Minuten etwas entgegenzusetzen hatte.

Torschützen:
1:0 (28min.)
1:1 Juppi Held (36min. Freistoß)
2:1 (53min.)
3:1 (62min.)
4:1 79min.)

Zuletzt geändert am: 03.12.2013 um 16:58

Zurück
Powered by Website Baker