Nur einen Punkt in Schnellenbach

Veröffentlicht von Sebastian Schneider am 29.03.2012
News >> 2. Mannschaft
  1:1 (0:1)
 
Aufstellung:
Dustin Lüdtke, Johannes Zucker, Daniel Richert, Morten Lüdtke, Patrick Hentze(55min. Justin Evans), Markus Kardel, Tobias Bürger, Philipp Clemens, Slavomir Urbanski, Dominik Hartnack (72min. Marius Lübke), Patrick Hecker
 
 
Spielbericht:
Am heutigen Sonntag traf unsere Mannschaft nach Zeitumstellung und ungewohnter Uhrzeit auf die 3. Mannschaft des SV Schnellenbach.
 
Es sollten die Fehler aus der Hermesdorf-Niederlage abgestellt und ein Sieg eingefahren werden. Es wurde von Anfang an ein sehr ausgeglichenes Spiel mit ein paar mehr Möglichkeiten auf unserer Seite. Unsere Mannschaft hätten in den Anfangsminuten schon deutlich führen können, scheiterte aber am gegnerischen Torwart oder zielte knapp neben den Kasten der Hausherren. Es dauerte bis zur 26. Minute als ein Konter über unsere linke Seite, eingeleitet von Tobias Bürger, mit einem strammen Schuss von Dominik Hartnack im Tor landete. Zu diesem Zeitpunkt war die Führung für unsere Mannschaft durchaus verdient. Bis zur Pause änderte sich daran auch nichts mehr. Wir ließen heute einfach zu viele gute Möglichkeiten aus.
 
Nach der Halbzeit stellte unsere Mannschaft aus unerklärlichem Grund das Fussball spielen weitestgehend ein. Wir wurden von den Hausherren immer mehr unter Druck gesetzt und spielten fast nur noch mit hohen Bällen nach vorne. Vom guten Kombinationspiel war nichts zu sehen. In der 55. Minute wechselt Trainer Morten Lüdtke Patrick Hentze aus und bringt für ihn Justin Evans. In der 64. Minute erhielten wir dann die Quittung für unser eher passives Spiel. Der SV Schnellenbach konnte durch einen Sonntagsschuss zum 1:1 ausgleichen. Unsere Mannschaft wurde von nun an immer mehr in die Defensive gedrängt und in ihrer Vorwärtsbewegung früh gestört. Trotzdem konnten wir ein weiteres Gegentor verhindern. In der 72. Minute musste Morten Lüdtke verletzungsbedingt auswechseln und brachte Marius Lübke für Dominik Hartnack. Kurz vor Schluss wollte unsere Mannschaft dann doch nochmal zeigen, dass sie Fussball spielen kann und sich nicht mit diesem Unentschieden zufrieden geben wollte. Die größte Möglichkeit zur erneuten Führung hatte Slavomir Urbanski in der 88. Minute. Nachdem er im vorherigen Spielverlauf mehrfach am Keeper der Hausherren scheiterte, war er dieses mal an ihm vorbei und setzte den Ball aber leider nur an den Pfosten. Das war die letzte Chance im Spiel.
 
 
Fazit:
Auch heute fehlte es an vielen Dingen um ein Spiel gegen einen spielstarken Gegner gewinnen zu können. Die Passgenauigkeit war nicht da, die Konter wurden zu überhastet vergeben und auch in vielen Zweikämpfen fehlte es heute am Durchsetzungsvermögen. Für kommenden Sonntag gilt es diese Eigenschaften wieder zu finden um die Punkte gegen den Tabellenführer in der heimischen Waldarena einzuheimsen. Das Spiel gegen Vatanspor Waldbröl beginnt um 13h.
 
 
Statistik:
0:1 Dominik Hartnack (26.min, Vorlage T. Bürger)
1:1 (64.min)

Zuletzt geändert am: 29.03.2012 um 19:18

Zurück
Powered by Website Baker