HEUTE | TODAY | HOY | DZISIAJ | BUGÜN :
Geburtstag von Reinhold Schneider - Der SVS wünscht alles Gute!

Oldie erlegt Altenberg fast im Alleingang

Veröffentlicht von Dennis Schumann am 20.11.2017
News >> 1. Mannschaft

   

4:0 (3:0) 

Aufstellung:
Stefan Ortmann, Paul Gellert, Juppi Held, Michael Reed, Sebastian Weßler, Thomas-Gregor Slesonia, Kilian Gärtner (67min. Ivan Tissen (86min. Otto Fehl)), Silas Eckenbach (76min. Jannik Horn), Ricardo Held, Dennis Lepperhoff, Marco Scholz
 

Spielbericht: 

Gärtner, Gärtner, immer wieder Gärtner. Mit einem Dreierpack rechtfertigte der 41-jährige Vollblutstürmer seine Startelfnominierung in beeindruckender Manier. „So einer tut jeder Mannschaft gut“, freute sich SVS-Trainer Slobodan Kresovic über die erfolgreiche Reaktivierung des Stürmers, der seine Schuhe eigentlich nur noch an der Wand hängen sehen wollte. In Kombination mit Marco Scholz, der als dreifacher Vorbereiter Scorerpunkte sammelte, schob der Routinier den Altenberger Angriffsbemühungen den Riegel vor. „Wir hätten auch 2:0 führen können“, haderte Altenbergs Trainer Udo Mayer nach den vergebenen Chancen seiner Elf vor der Gärtner-Gala.

Gleich zweimal hielt Schönenbachs Keeper Stephan Ortmann sein Team in der Spur. „Da hat er unfassbar gut gehalten“, heimste die Nummer eins ein Sonderlob von Kresovic ein. Nach der Pause gingen die Hausherren in den Verwaltungsmodus über. Michael Reed legte dennoch den vierten Treffer nach. „Und wir haben das erste Mal in dieser Saison zu Null gespielt“, freute sich Kresovic nicht nur über den verdienten Dreier. „Schönenbach hat das ganz gut gemacht und war einfach abgezockter als wir“, meinte Mayer nach Spielende.

(Quelle: oberberg-aktuell.de)

Torschützen

1:0 Kilian Gärtner (18min., Vorlage: M. Scholz)
2:0 Kilian Gärtner (25min.)
3:0 Kilian Gärtner (34min., Vorlage: M. Scholz)
4:0 Michael Reed (61min., Vorlage: M. Scholz)

Zuletzt geändert am: 20.11.2017 um 21:05

Zurück
Powered by Website Baker