PUNKT IM DERBY !

Veröffentlicht von Lukas Messerschmidt am 25.03.2015
News >> Damenmannschaft

3:3 (2:3)

 

 

Aufstellung:
Lea Wessel, Vivian Sticher, Angelique Weiß, Elena von Borzykowski (45 min. Ramona Rosenbrock), Maren Lucic, Debora Vorländer, Meike Wirths, Jule A., Diana Holle, Judith Steffen (75min. Leonie Lohmar), Lena Duisberg 
 
 
 
Spielbericht:
Nach dem Punkt im ersten Spiel stand heute das wohl emotionalste Spiel der Saison auf dem Tagesprogramm. Mit Hochwald standen die Damen des SV nicht nur dem Tabellenführer, sondern auch dem ungeliebtesten Gegner der Kreisliga A gegenüber.
Das Trainerteam schickte die gleiche Mannschaft wie in der Vorwoche aufs Feld. Von Beginn an machte unsere Mannschaft Druck. Es waren gerade zwei Minuten gespielt, als Lena Duisberg einen Pass auf Judith Steffen spielte, die den Ball zur 0:1 Führung im Hochwälder Tor unterbrachte.
Beflügelt von der frühen Führung war es dann in der  13. Minute wieder Lena Duisberg, die Diana Holle bediente, so dass diese  auf  0:2 erhöhen konnte. Von diesem Schock mussten sich die Hochwälder erst mal erholen. Der Plan, Lena Duisberg aus dem Spiel zu nehmen hatte bisher nur bedingt geklappt, denn es stellte sich heraus, dass ihre Qualitäten als Passgeberin ebenso gut waren, wie die als Torschützin.
Es lief die 22. Minute als nach einem vermeintlichen Foul im Strafraum der Schiedsrichter auf Elfmeter für Hochwald entschied. Torhüterin Lea Wessel hatte die Hand zwar noch am Ball, aber Jana Althoff ließ sich diese Chance nicht entgehen und verkürzte auf 1:2 aus Hochwälder Sicht. Es sollte leider nicht die letzte eigenartige Entscheidung des Schiedsrichters gewesen sein.
In der 35. Minute ertönte dann auf der anderen Seite der Elfmeterpfiff. Diana Holle war im Strafraum von den Beinen geholt worden. Den fälligen Strafstoß verwandelte Julia  A. sicher zum 1:3.
Kurz vor der Pause konnte Hochwald in der 42. Minute den Abstand  auf 2:3 verkürzen.
Zur Pause wurde dann die wiedergenesene Ramona Rosenbrock für Elena von Borzykowski ins Spiel gebracht. Im Laufe der zweiten Halbzeit wurde das Spiel  immer zerfahrener. Es gab Chancen auf beiden Seiten, die aber nicht genutzt wurden. Die Fehlerquote und die Fouls mehrten sich. In der 57. Minute holte sich Julia A. nach einem Zweikampf an der Eckfahne die gelbe Karte ab, da der Schiedsrichter vom Mittelkreis aus ein Foul gesehen haben wollte.
Es dauerte noch bis zur 67. Minute ehe Hochwald zum 3:3 ausgleichen konnte. Die Abwehr hatte den Ball nicht konsequent geklärt und Jana Althoff bedankte sich mit ihrem dritten Tor des Tages.
In der 75. Minute wurde Leonie Lohmar für Judith Steffen eingewechselt. Beide Mannschaften wollten unbedingt noch ein Tor erzielen um das Spiel für sich zu entscheiden. Und fast wäre unseren Damen dies auch noch gelungen. Nach einem Freistoß von halb rechts aus 25 Metern von Julia A., senkte sich der Ball gefährlich ins lange Eck. Die Hochwälder Torhüterin hätte keine Chance gehabt an den Ball zu kommen, doch er landete genau am Lattenkreuz.
Und so blieb es beim 3:3 Unentschieden. Hätte man den Damen vor dem Spiel einen Punkt angeboten, wären sie vielleicht zufrieden gewesen. Doch nach diesem Spielverlauf ärgerte man sich über die zwei liegengelassenen Punkte.
Zwei Punkte aus zwei Spielen klingt zwar nicht nach sehr viel, aber wenn man bedenkt, dass man in der Hinrunde noch gegen beide Gegner verloren hatte, kann man mit der Leistungssteigerung zufrieden sein. Leider gibt es jetzt wieder eine dreiwöchige Pause in der Meisterschaft. Zwei Testspiele (SV Rot-Weiß Eulenthal II & SSV Homburg Nümbrecht) sollen aber dabei helfen, dass die Mannschaft nicht aus dem Rhythmus kommt und dann da weiter macht, wo sie am Sonntag aufgehört hat.
 
Torschützen:
0:1 Judith Steffen  (2 min., Vorlage: Lena D.)
0:2 Diana Holle   (13 min., Vorlage: Lena D.)
1:2 (22 min., Elfmeter)
1:3 Jule A. (35 min., Elfmeter)
2:3 (42 min.)
3:3 (67 min.)
 

 

Zuletzt geändert am: 26.03.2015 um 15:48

Zurück
Powered by Website Baker