Saison-Rückblick der Schönenbacher Bambinis

Veröffentlicht von Dirk Lohmar am 16.06.2011
News >> Bambinis

Die Fussball-Saison 2010/2011 begann für die Bambini- Mannschaft des SV Schönenbach am 18.09.2010 mit dem ersten Meisterschaftsspiel zu Hause gegen den RS 19 Waldbröl. Schönenbach gewann das Spiel mit 7:0. Dabei merkte man, dass die Schönenbacher Bambinis bereits drei Jahre zusammenspielen und dadurch gut eingespielt waren. Mit soviel Erfahrung konnte die neu gegründete Waldbröler Mannschaft nicht mithalten.

Eine Woche später wurden die Denklinger Bambinis mit 14:1 deklassiert. Danach kam es zu den entscheidenden Spielen um den Gruppensieg gegen die beiden stärksten Konkurrenten aus Rossenbach und Homburg-Bröltal. In Rossenbach gewann Schönenbach mit 4:3 und in Bröltal mit 4:2. Beide Spiele waren äußerst spannend und für Bambini-Mannschaften von spielerisch hohem Niveau. Damit beendete Schönenbach die Vorrunde als ungeschlagener Gruppensieger mit einem Torverhältnis von 29:6.

In der Winterpause nahmen die Schönenbacher Bambinis erfolgreich an zwei Hallenturnieren teil. Beim Rossenbacher Hallenturnier belegten sie den 3. Platz und beim Nümbrechter Hallenturnier den 2. Platz.

Zu Beginn der Rückrunde wurden die ersten Beiden jeder Bambini-Vorrundengruppe im Kreis Oberberg zusammen in eine Gruppe gesetzt.

Im ersten Spiel traf Schönenbach auf die Elsenrother Bambinis und gewann nach Toren von Paul Gustav Baum (2) und Simon Schuster (1) mit 3:1 Toren.

Siegreich ging es auch weiter gegen Baris Spor Hackenberg mit 9:3 Toren.

Doch im dritten Spiel gab es gegen eine starke Bambini-Mannschaft des FV Wiehl 2000 die erste Niederlage mit 1:2 Toren.

Das nächste Spiel gegen SSV Homburg Nümbrecht wurde wieder mit einem Sieg in Höhe von 8:2 abgeschlossen.

Dann kam es zum Duell mit dem SSV Bergneustadt. Das Spiel endete 4:4. Es war mit Abstand das spannendste und beste Spiel der Saison. Die Gäste aus Bergneustadt gingen in der ersten Halbzeit schnell mit 2:0 in Führung. Doch unsere Bambinis drehten das Spiel mit drei Toren, bevor Bergneustadt noch vor der Pause den Ausgleich schaffte. In der zweiten Halbzeit wog das Spiel hin und her, wobei beide Mannschaften ausreichend Chancen hatten, Tore zu erzielen. Kurz vor Ende der Partie gelang den Gästen aus Bergneustadt dann doch die abermalige Führung und sie sahen schon fast wieder der sichere Sieger aus. Doch die Schönenbacher Bambinis schafften mit einem Kraftakt doch noch den Ausgleich.

Das letzte Spiel der Saison gegen TuRa Dieringhausen musste die Entscheidung über den Gruppensieg bringen. Dieringhausen war bis dato Erster. Durch einen Sieg der Schönenbacher Bambinis wäre der erste Platz noch möglich gewesen. In einem dramatischen Spiel auf staubiger Asche war das Glück den Schönenbachern nicht hold. Sie verloren nach einer 3:1-Führung 3 Minuten vor Ende der Partie noch mit 3:4 Toren und taten es den Senioren des SV Schönenbach gleich, die vor Kurzem ebenfalls ein schon gewonnen geglaubtes Spiel noch in der Schlußphase hergeben mussten. Obwohl der erste Platz dadurch nicht erreicht wurde und  bei den Kindern vereinzelt Tränen der Enttäuschung flossen, waren alle, Eltern, Betreuer, Trainer und Spieler äußerst erfreut und zufrieden über den erfolgreichen Verlauf der Saison 2010/2011. Besonderen Dank gilt den Trainern und Betreuern Reiner Bauermann, Mike Becker, Markus Bauermann und Heiko Barckow, die eine tolle Mannschaft aufgebaut und zu den nachweislich guten Leistungen geführt haben.

 

 

 v.L. Trainer Reiner Bauermann, Lennart Ising, Frederik Bertrams (6 Tore),  Kevin Seinsche (9 Tore), Fynn Bauermann (1 Tor), Noah Bauermann (6 Tore), Joshua Hassel,  Leon Rodriguez, Luke Halang (1 Tor), Paul Gustav Baum (24 Tore),  Simon Schuster (9 Tore).  

(Text und Bild: Andreas Baum)

Zuletzt geändert am: 16.06.2011 um 11:13

Zurück
Powered by Website Baker