Sieg auf Messers Schneide

Veröffentlicht von Dennis Schumann am 24.10.2016
News >> 2. Mannschaft

 

   3:1 (1:1) 

Aufstellung:
Timo Justinger, Wolfgang Peisker, Nicolas Burnicki, Dennis Schumann, David Unrau (74min. Alfred Wink), Patrick Hentze, Martin Trojca , Otto Fehl (72min. Matthias Peters), Waldemar Schlapak (80min. Waldemar Fuchsberger), Marco Erdmann  , Rabi Al Saleh 

Spielbericht:

Mit dem getankten Selbstvertrauen aus dem späten Punktgewinn in Bröltal und einer diesmal etwas entspannteren Personallage trat unsere Zweitvertretung am gestrigen Sonntag an, um gegen ein weiteres Spitzenteam den Aufwärtstrend der letzten Wochen zu bestätigen. Die deutliche Feldüberlegenheit in den Anfangsminuten, in denen man die Gäste früh konsequent attakierte, war Beleg dafür. Vollkommen überraschend gingen die jedoch nach acht Minuten durch Nils Henkelmann in Führung, der nach einem weiten Befreiungsschlag unsere Hintermannschaft überlief und im Duell mit Timo Justinger kühlen Kopf behielt. In der Folge bekam unsere Mannschaft jedoch die Abstimmungsschwierigkeiten in den Griff und zeigte sich generell wenig beeindruckt vom Führungstor. Nach schöner Kombination und Querpass von Rabi Al Saleh stand Marco Erdmann in der 20. Spielminute vollkommen blank vor Schnellenbachs Torwart Michael Soika und schob abgeklärt zum Ausgleich ein. In der Folge kombinierte sich unsere Mannschaft ein ums andere Mal vor das Gäste-Tor, ließ dabei jedoch immer wieder die notwendige Kaltschnäuzigkeit im Abschluss vermissen und hätte kurz vor dem Pausenpfiff sogar Glück, dass der Unparteiische den Gästen die 2:1 - Führung wegen angeblicher Abseitsstellung die Wertigkeit entzog. Marco Erdmann war jeodch nach etwa 30 Minuten Ähnliches widerfahren.

Allzu gut schien der Pausentee unserer Mannschaft nicht getan zu haben, da man ab Beginn des zweiten Durchgangs den spielerischen Faden der ersten 45 Minuten weitestgehend verlor und Schnellenbach immer mehr die Initiative übernahm und zu immer aussichtsreicheren Torgelegenheiten kam. Bis zur 74. Spielminute drohte die Partie somit zugunsten der Gäste zu kippen, ehe Marco Erdmann nach Konter aus spitzem Winkel den wichtigen Führungstreffer erzielen konnte. Logischerweise waren die Gäste nun zum absoluten Risiko gezwungen, was unserer Offensive immer wieder aussichtsreiche Konterchancen bot, von denen Martin Trojca schließlich die letzte zum entscheidenden 3:1 verwerten konnte.


Torschützen:
0:1 Nils Henkelmann (8min.)
1:1 Marco Erdmann (20min., Vorlage: R. Al Saleh)
2:1 Marco Erdmann (74min., Vorlage: W. Schlapak)
3:1 Martin Trojca (90min., Vorlage: M. Erdmann)

Zuletzt geändert am: 24.10.2016 um 13:14

Zurück
Powered by Website Baker