Spielbericht mal anders!

Veröffentlicht von Nadine Gelhausen am 07.05.2013
News >> Damenmannschaft

An alle, die uns die letzten Wochen/Monate unterstützt und Ihr Vertrauen geschenkt haben.

Entschuldigung für diese Leistung am 05.05.2013 in Othetal. 

Wir verloren das Spiel 13:4

Wie wir alle wissen, kommt es im Fußball oft vor, dass nach einer positiven Entwicklung meistens auch ein Rückschlag ansteht. Im Grunde ist das sogar in einer Umbruchphase für die weiteren Lernschritte was Positives. Der Trainerstab und ich sind sehr stolz, was unsere Mannschaft in der Vergangenheit geleistet hat. Wir werden auch in der Zukunft gemeinsam nach unserem Motto „mit Spaß zum Erfolg“ mit der Mannschaft an unseren Zielen arbeiten.
In Othetal war von der vergangen Entwicklung nichts zu sehen. Es war noch mehr als ein Rückfall, vielmehr war es ein Totalausfall aller fußballerischen Fähigkeiten meiner Mannschaft.
Wenn eine Mannschaft Erfolge hat, ist es leicht Spaß zu haben und ein funktionales Team zu sein. Ein echtes Team zeichnet sich aber erst aus, wenn es mal nicht so gut läuft. Man ist in der Lage, diese Zerreißprobe zu bestehen.
Ich glaube daran, dass uns dies auch weiterhin wieder gelingen wird, denn meine Mannschaft zeichnet sich durch ihr Füreinander und Miteinander absolut positiv aus. Es darf nicht der Fehler begangen werden aufgrund eines Spieles die letzten positiven Monate in Abrede zu stellen.

Insbesondere für meine Spielerinnen in der Außendarstellung und innerhalb der Mannschaft.

Vielen Dank für Ihr/Eurer Verständnis

 

Trainer Wolfgang Colloseus

 

Es spielten:
Leonie Lohmar (Nr.1) Angelique Weiß (Nr.3), Laura Gelhausen (Nr.4), Kathrin Gehrmann (Nr.5), Julia Gelhausen (Nr.8), Diana Holle (Nr.10), Elena von Borzyskowski (Nr.12), Lena Duisberg (Nr.13), Victoria Glees (Nr.15),
Meike Wirths (Nr.23), Debora Vorländer (Nr.25),

Einwechselungen:
Sarah Weiper (Nr.2), Julia Moog (Nr.14), Vivian Sticher (Nr.16)

Es fehlten:
Nadine Gelhausen (Nr.1), Christina Rolland (Nr.7), Judith Steffen (Nr.11), Rebecca Colloseus (Nr.31), Pavlina Giannakoudi (Nr.33)

 

 

Zuletzt geändert am: 07.05.2013 um 08:46

Zurück
Powered by Website Baker