Sünger Siegesserie scheint unaufhaltsam

Veröffentlicht von Dennis Schumann am 18.05.2018
News >> 1. Mannschaft

   

3:0 (1:0) 

Aufstellung:
Stephan Ortmann, Paul Gellert, Michael Reed, Sebastian Weßler, Mehmet Ümit (63min. Michael Weyer), Andreas Littau, Silas Eckenbach, Ricardo Held (46min. Thomas-Gregor Slesiona), Dennis Lepperhoff, Juppi Held, Ivan Tissen (63min. Marco Scholz)
 

Spielbericht: 

 

Der SSV Süng nimmt es bereits seit Wochen, wie es kommt. Bereits zum 13. Mal in Folge versuchten es ein gegnerisches Team, den Mannen von Trainer Sven Reuber auch nur einen Zähler abzuluchsen – umsonst. Heute mussten sich die Kicker vom SV Schönenbach mit leeren Händen auf die Heimreise machen. Abdu Turan hatte die Heimelf im ersten Durchgang per Freistoß in Führung geschossen. In der zweiten Hälfte zeigte Turan auch vom Punkt keine Nerven und verwandelte einen an Alpay Genc verursachten Foulelfmeter sicher. Genc markierte eine knappe Viertelstunde später den Endstand. „Fußballerisch war das sicher nicht unser bestes Spiel, aber was die Jungs an Metern abgerissen haben, war echt unglaublich“ freute sich Reuber über eine disziplinierte und erneut erfolgreiche Vorstellung seiner Mannschaft. Sein Gegenüber Slobodan Kresovic wollte sich zum Spiel nicht weiter äußern. Allerdings klagte er laut über die „schlechteste Schiedsrichterleistung“, die er je gesehen habe. Sämtliche strittigen Entscheidungen seien gegen seine Mannschaft getroffen worden. „Das war einfach nur unmöglich und hatte mit Fußball nicht viel zu tun“, ärgerte er sich maßlos.

 

(Quelle: oberberg-aktuell.de)

 

Torschützen:
1:0 Abdu Turan (11min.)
2:0 Abdu Turan (70min.)
3:0 Alpay Genc (84min.)

Zuletzt geändert am: 18.05.2018 um 17:07

Zurück
Powered by Website Baker