SV übernimmt Tabellenplatz 3

Veröffentlicht von Sebastian Schneider am 28.04.2014
News >> 1. Mannschaft

  1:4 (0:3)  

Aufstellung:
Manuel Biederhausen, Martin Trojca, Paul Gellert, Andreas Littau (78min. Bogdan Stanik), Ricardo Held, Mehmet Ümit, Juppi Held (70min. Thomas Urban), Björn Wiemann , Eduard Kelm, Daniel Kelm , Kilian Gärtner (65min. Dennis Gerlach)

Spielbericht:
Am heutigen, verregneten Sonntag ging es für unser Team zum SV Refrath und alle hatten noch das Auswärtsspiel in Süng im Hinterkopf, als sich unsere Mannschaft ebenfalls schwer tat und auf der ungeliebten Asche keinerlei Impulse setzen konnte. Coach Kilian Gärtner musste krankheitsbedingt kurzfristig auf Kapitän Sebastian Schneider, Manuele Randazzo (Rotsperre), Placido Randazzo (Familienfeier) sowie die Langzeitveletzten Demiray, Blaut und Brücher verzichten, hatte ansonsten aber alle übrigen Akteure zur Verfügung. Andreas Littau feierte daher sein Comeback in der Innenverteidigung nach der in Holpe erlittenen Verletzung und machte sofort wieder ein gewohnt engagiertes Spiel.

Direkt in den Anfangsminuten zeigte unser Team, dass es aus der Begegnung in Süng gelernt hatte, klappte das Visier hoch, attackierte früh und griff mit voller Power an. Björn Wiemann und Kilian Gärtner hätten ihr Team in der 4. und 5. Minute bereits mit 1:0 bzw. 2:0 in Führung bringen müssen, ließen jedoch die wunderbar herausgespielten Chancen beide ungenutzt. Unser Team ließ sich davon jedoch nicht beeindrucken und ackerte weiter. In der 12min. war es dann Daniel Kelm, der auf Zuspiel des kaum zu bremsenden Wiemann den Ball über die Linie beförderte und für die verdiente Führung sorgte. Kurz darauf, wir schreiben erst die 16min., legte unsere Mannschaft in Person von Gärtner höchstselbst bereits das 2:0 nach. Wieder hatten die Gastgeber dem Angriffswirbel unserer Mannschaft kaum etwas entgegen zu setzen, Eduard Kelm legt präzise mit der Hacke auf Gärtner ab und unser Coach vollstreckt diesmal eiskalt zum 2:0. Mit dieser Führung im Rücken ließ unsere Mannschaft nun die Zügel etwas schleifen und hatte Glück, dass Manuel Niederhausen in der 21min. bei einer 1zu1-Situation die Nerven behielt und in allerhöchster Not klären konnte. Den darauffolgenden Eckball setzten die Gastgeber dann an die Querlatte. Wieder hatte unser Team das nötige Quäntchen Glück. Auf der Gegenseite war es dann der schnelle Björn Wiemann, der auf Zuspiel von Gärtner in der 31min. das 0:3 erzielte und damit den mitgereisten Anhang endgültig zum Ausflippen brachte. Bis zum Pausenpfiff hatte unser Team das Geschehen nunmehr im Griff und hätte sogar, bei noch konsequenterer Chancenverwertung, noch deutlicher führen können.

Im zweiten Durchgang schraubte unsere Mannschaft das Spieltempo nun ein wenig zurück und besann sich in erster Linie darauf, nun gut zu verteidigen, was auch gelingen sollte. Im Gegensatz zur ersten Halbzeit zeigten sich die Gastgeber nun zwar deutlich energischer in den Zweikämpfen und hatten scheinbar einige Ansagen ihres Coaches erhalten. Unser Team hielt jedoch dagegen und ließ sich den Schneid nicht abkaufen, weshalb es kaum einmal vor dem Tor von Manuel Niederhausen gefährlich wurde. Der in der 58min. für Gärtner eingewechselte Dennis Gerlach hätte dann bereits frühzeitig für die Entscheidung sorgen können, vergab nach schönem Pass von Ricardo held aus 15m jedoch kläglich. In der 71min. war es dann jedoch erneut Björn Wiemann, der diesmal auf Zuspiel von Ricardo Held das 0:4 erzielte und damit endgültig den Deckel auf die Partie machte. Dennis Gerlach scheiterte kurz darauf noch mit einem Kopfball aus 30m "knapp", ehe der Unparteiische in der Schlussminute noch auf Strafstoß für die Gastgeber entschied und diese den Ehrentreffer zum 1:4 Endstand erzielten.

Insgesamt zeigte unsere Mannschaft eine sehr geschlossene abgeklärte Leistung und brachte dem besten Heimteam der Liga eine verdiente Niederlage bei. Besonders in der ersten Halbzeit war unser Team kaum zu halten und legte da den Grundstein für eine erfolgreiche Partie. Durch den Sieg überholte unsere Mannschaft die Gastgeber in der Tabelle und liegt nun als Aufsteiger auf einem phänomenalen 3. Tabellenplatz. Bereits am morgigen Dienstag steht das nächste Spiel unserer Mannschaft an, die in der heimischen Waldarena um 19.30 Uhr Union Rösrath empfängt, gegen die man wegen der Hinspielniederlage sicher noch etwas gut zu machen hat.

Torschützen:
0:1 Daniel Kelm (12min., Vorlage: Wiemann)
0:2 Kilian Gärtner (16min., Vorlage: E. Kelm)
0:3 Björn Wiemann (31min., Vorlage: Gärtner)
0:4 Björn Wiemann (71min., Vorlage: R. Held)
1:4 (90min., Elfmeter)

Zuletzt geändert am: 28.04.2014 um 09:56

Zurück
Powered by Website Baker