Teilerfolg gegen Nümbrecht III

Veröffentlicht von Dennis Schumann am 11.04.2016
News >> 2. Mannschaft

 

 

 4:4 (3:3)  

Aufstellung:
Kilian Staudinger, Tobias Bürger, Dennis Schumann, Nicolas Burnicki, Akrem Romani, Patrick Hentze, Nicklas Lohmar (90min. Lukas Lohmar), Thomas Wolin, Alfred Wink, Dariusz Knapik   , Marco Erdmann

Spielbericht:

Vieles gutzumachen hatte unsere Zweitvertretung am gestrigen Sonntag gegen die dritte Mannschaft aus Nümbrecht im Rückblick auf das Hinspiel im September, als man nach desolater Vorstellung letztlich mit 1:5 unter die Räder kam. Dennoch waren es in den Anfangsminuten eher die Gäste, die druckvoll auf die frühe Führung spielten und entsprechend offensiv ausgerichtet waren. Schon in der siebten Spielminute wurde ihnen dies jedoch zum Verhängnis, als eine Klärungsaktion von Dennis Schumann plötzlich über die zu hoch stehende Abwehrreihe der Nümbrechter hinweg beim durchstartenden Dariusz Knapik landete und dieser freistehend zur überraschenden Führung einschieben konnte. Gleich vier Minuten später konnte wiederum Knapik nach zu kurzer Abwehr des Gästeschlussmannes infolge einer Ecke sogar auf 2:0 abstauben. In Anbetracht der effektiven Chancenverwertung war unsere Mannschaft in dieser Phase der Partie im Vergleich zu den Vorwochen schlicht nicht mehr wiederzuerkennen. Beim Anschlusstreffer in Minute 14 nach einer Freistoß-Hereingabe zeigten sich jedoch wieder die bekannten Schwächen bei ruhenden Bällen, als Christian Neumann freistehend vor Kilian Staudinger auftauchte und mühelos einnicken konnte. Davon unbeeindruckt setzte unser Team keine vier Minuten später den Gegenschlag nach gleichem Muster wie beim 1:0: langer Ball von Tobias Bürger über die Abwehr und Dariusz Knapik vollstreckt eiskalt. Leider vermochte es unsere Mannschaft nicht, mit der eigentlich beruhigenden Führung im Rücken nun die notwendige Ruhe ins Spiel zu bringen, was Neemallah Kalil in der 19. Spielminute prompt wieder zum Anschlusstreffer nutzen konnte. In der Folge gelang es den Gästen zunehmend besser, sich auf das schnelle Umschaltspiel unserer Reserve einzustellen, jedoch auch zu Lasten der eigenen Torgefahr. Somit sollte es bis zur 40. Spielminute dauern, bis wiederum Kalil unter gütiger Mithilfe unserer auf Abseits spekulierenden Hintermannschaft an Kilian Staudinger vorbei zum 3:3 Halbzeitstand einschieben konnte.

Mit dem psychologischen Vorteil des Ausgleichs nach einem 2-Tore-Rückstand drückte Nümbrecht zu Beginn des zweiten Durchgangs insbesondere mit einer Vielzahl von Standardsituationen auf die Führung, die jedoch Christian Neumann erst nach 64 Minuten per Fernschuss aus etwa 35 Metern gelang. Doch auch die Gäste zeigten sich heute überfordert im Umgang mit Führungen. So setzte Patrick Hentze keine zwei Minuten später an der Strafraumgrenze zum Solo an und bediente anschließend von der Außenlinie mustergültig den völlig freistehenden Marco Erdmann am 5-Meter-Raum, der mühelos zum Ausgleich einnetzen konnte. Trotz zum Teil bester Gelegenheiten verpasste unsere Mannschaft wie auch der Gegner allerdings den endgültigen Knock-Out, weshalb es schließlich bei der gerechten Punkteteilung blieb.

Torschützen:
1:0 Dariusz Knapik (7min., Vorlage: D. Schumann)
2:0 Dariusz Knapik (11min., Vorlage: T. Wolin)
2:1 Christian Neumann (14min.)
3:1 Dariusz Knapik (17min., Vorlage: T. Bürger)
3:2 Neemallah Kalil (19min.)
3:3 Neemallah Kalil (40min.)
3:4 Christian Neumann  (64min.)
4:4 Marco Erdmann (66min.)

Zuletzt geändert am: 11.04.2016 um 16:30

Zurück
Powered by Website Baker