Tolle Moral im Spitzenspiel

Veröffentlicht von Sebastian Schneider am 15.04.2013
News >> 1. Mannschaft

  1:1 (0:0)  

Aufstellung:
Dustin Lüdtke, Martin Trojca , Paul Gellert , Andreas Littau (80min. Lukas Brücher), Matthias Blaut , Juppi Held (65min. Rico Held ), Thomas Urban , Sebastian Schneider, Placido Randazzo, Dennis Gerlach, Bogdan Stanik (65min. Kilian Gärtner)

Spielbericht:
Nach dem haarstreubenden Spiel unter der Woche war heute volle Konzentration angesagt, denn es wartete das Spitzenspiel gegen den SV Morsbach auf unsere Mannschaft. Coach Kilian Gärtner konnte zwar wieder auf Thomas Urban zurückgreifen, musste allerdings weiter auf Christian Hassel und Björn Wiemann verletzungsbedingt verzichten. Zur Überraschung aller stand heute auch Dustin Lüdtke, eigentlich Keeper der zweiten Mannschaft, im Tor unseres Teams und Devrim Demiray musste nach den Patzern gegen Schnellenbach erst einmal auf der Bank platznehmen.  Da außer Dustin Lüdtke jedoch auch kein Torhüter für die Reserve spielberechtigt ist machte Lüdtke aus diesem Grunde einfach zwei Spiele direkt hintereinander.

Zu Beginn des Spiels wirkten beide Teams noch etwas zurückhaltend und keiner wollte den ersten vielleicht sogar spielentscheidenden Fehler machen. Unsere Mannschaft war feldüberlegen und hatten den Großteil der Spielanteile auf ihrer Seite, Chancen ergaben sich aber zunächst nicht. Die Gäste agierte aus einer Kontertaktik und legten zunächst den Schwerpunkt auf die Defensive, waren aber bei ihren Kontern auch ab und an gefährlich. Zumeist gelang es unserer Defensive um die beiden Innenverteidiger Littau und Gellert jedoch, den Gästen frühzeitig den Schneid abzukaufen. Mit zunehmender Spielzeit ergaben sich dann auch einige zum Teil hochkarätige Möglichkeiten, die unser Team jedoch wieder einmal alle ungenutzt liegen ließ. Nach einem langen Pass von Sebastian Schneider gelingt es Placido Randazzo den Ball im Strafraum unter Kontrolle zu bringen, er legt quer und 2m vor dem Tor gelingt es Juppi Held nicht, den Ball über die Linie zu bringen, bevor ein Abwehrspieler noch klären konnte. Kurz darauf hat Dennis Gerlach, wiederum auf Vorlage von Schneider, eine richtig gute Gelegenheit per Kopf, doch sein Kopfball zischt knapp am Pfosten vorbei ins Toraus. Anschließend war es wiederum Gerlach, der wunderbar ferigespielt aus spitzem Winkel zu eigensinnig agierte und selbst den Abschluss suchte, anstatt in die Mitte abzulegen, wo mehrere SV Spieler einschussbereit warteten. Sein Versuch blieb dementsprechend am Keeper hängen. Danach gelang es keinem Team mehr, einem Torerfolg nahe zu kommen, so dass es mit einem torlosen Unentschieden in die Kabine ging.

Im zweiten Spielabschnitt agierte unser Team nun noch etwas überlegener, verzeichnete noch größere Spielanteile, Torchancen sprangen dabei aber nicht heraus. Die Gäste, denen nach und nach nun die Kräfte zu schwinden schienen, agierten immer defensiver und konzentrierten sich mehr und mehr aufs Verteidigen. Unsere Mannschaft verstand es jedoch nicht, aus der Überlegenheit Kapital zu schlagen und die wenigen sich ergebenden Chancen wurden ebenfalls wieder ungenutzt liegengelassen. Der eingewechselte Coach Kilian Gärtner selbst hatte auch zwei gute Einschusschancen, vergab jedoch genauso wie seine Teamkameraden. In der 68min. gelingt es den Gästen, die zuvor bei einem Abschluss die Latte trafen, nun einen Angriff unserer Mannschaft abzufangen, sie leiteten einen schnellen Konter ein, unser Team schaltete viel zu behäbig und langsam um und nach einem Querpass steht Serdar Aslan mutterseelenallein vor Keeper Dustin Lüdtke und trifft zum schmeichelhaften 0:1 für die Gäste.Als dann wenig später der bereits gelb vorbelastete Thomas Urban nach einem weiteren verwarnungswürdigen Foul mit gelb-rot des Feldes verwiesen wurde, sah alles nach einer neuerlichen Niederlage aus, doch unsere Mannschaft stemmte sich vehement gegen das drohende Unheil. Mit einem Mann weniger schnürte man nun die Gäste völlig in der eigenen Hälfte ein und Rico Held war es dann, der mit einem trockenen Schuss in den Giebel das umjubelte 1:1 erzielte. Fast wäre unser Team für seine tolle Moral sogar noch mit dem Siegtreffer belohnt worden, doch der Versuch von Kilian Gärtner in der Nachspielzeit klatschte nur an den Pfosten.

Insgesamt ist dieser Punkt für die Ambitionen unseres Teams natürlich zu wenig, auch wenn man das heutige Spiel über 90 Minuten betrachtet. Unsere Mannschaft war engagiert, spielte auch guten Fußball, versäumte es aber wieder einmal, aus den eigenen Möglichkeiten mehr zu machen. Das die Moral in der Truppe jedoch stimmt, zeigte sich nicht erst durch den in Unterzahl erzielten Ausgleich. Dustin Lüdtke im Tor unserer Mannschaft machte seine Sache übrigens mehr als ordentlich, strahlte die nötige Ruhe aus und war in den entscheidenden Momenten auch stets mit guten Paraden zur Stelle. Nun geht's am kommenden Sonntag um 13.00 Uhr gegen den FV Wiehl II, die bisher jedes Rückrundenspiel gewinnen konnten, um die nächsten ganz wichtigen drei Punkte.

Torschützen:
0:1 Serdar Aslan (63min.)
1:1 Rico Held (83min., Vorlage: ???)

Besondere Vorkommnisse:
gelb-rote Karte für Thonas Urban (78min.)

Zuletzt geändert am: 15.04.2013 um 21:43

Zurück
Powered by Website Baker