HEUTE | TODAY | HOY | DZISIAJ | BUGÜN :
Geburtstag von Marco Erdmann - Der SVS wünscht alles Gute!

Unnötige Niederlage in wichtiger Saisonphase

Veröffentlicht von Sebastian Schneider am 25.10.2011
News >> 2. Mannschaft
 
  2:4 (0:3) 
Aufstellung:
Dustin Lüdtke , Johannes Zucker(46min. Salah-Eddine Gueramti ), Fabian Prinz, Morten Lüdtke, Markus Kardel, Daniel Richert, Dominik Hartnack, Patrick Hentze(59min. Nicolas Burnicki), Phillip Clemens, Tobias Bürger, Slavomir Urbanski
 
Spielbericht:
In die heißen Phase der Hinrunde, in der unsere Mannschaft in den nächsten drei Spielen gegen die drei direkten Verfolger spielen muss, wollte unsere Zweite am heutigen Sonntag gegen Dieringhausen II mit drei Punkten starten und sich ein kleines Polster auf Platz 3 verschaffen.
 
Das Spiel Erster gegen Vierter war von Beginn an sehr schnell und unsere Mannschaft konnte gut mitspielen und sich, wie auch der Gast, ein paar kleinere Chancen erarbeiten. Die erste Großchance gab es in der 16. Minute für die Gäste und wurde auch prombt verwandelt. Bei einem Konter über die linke Seite, kann ein Spieler zwei unserer Mannen austanzen und ungestört Richtung Mitte ziehen und den Ball im Tor unterbringen. Das war nun der erste Weckruf für unsere Mannschaft. In der Folgezeit erarbeiten wir uns einige Chancen, welche aber nicht konsequent genutzt oder überhastet abgeschlossen werden konnten. Erst war Sladdy, nach Traumpass in die Gasse von Tobias Bürger, auf dem Weg alleine Richtung Torwart, kann den Ball aber nicht im Kasten unterbringen. Kurze Zeit später kann sich Phillip Clemens auf der linken Seite gut durchsetzen und Richtung Tor ziehen, wird aber noch abgedrängt, so dass der Winkel zu Spitz wird und der Ball drüber geht. Phillip hat noch zwei Kopfballchancen, bekommt den Ball aber beide Male etwas zu Hoch serviert und kann keinen richtigen Druck mehr hinter den Ball bringen. Nun folgt der Mittagsschlaf unserer Mannschaft, die Chancen wurden vorne nicht genutzt und dem Gegner wird nun zu viel Platz zum Spielen gelassen. In der 28. Minute kann Daniel Richert den Ball unglücklicherweise nur in den Lauf des gegnerischen Stürmers spielen, welcher sich die Chance zum 2:0 nicht nehmen lässt. Elf Minuten später ist es dann Fabian Prinz, der einen langen Ball nicht richtig einschätzen kann. Sein Gegenspieler startet durch und kann den Ball am chancenlosen Dustin Lüdtke vorbei ins Tor schieben. In der 42. Minute folgt dann noch ein Torschuß von Tobias Bürger, welcher aber knapp am Tor vorbei geht. Mit diesem 3:0 Rückstand geht es dann auch in die Pause.
 
Zur Halbzeit wechselt Trainer Morten Lüdtke dann verletzungsbedingt aus und bringt für den angeschlagene Johannes Zucker, Salah-Eddine Gueramti als Stürmer. Die Halbzeitansprache scheint gesessen zu haben und unsere Mannschaft kommt wie ausgewechselt aus der Kabine und übernimmt sofort das Kommando. Den drei Tore Rückstand wollen sie nicht auf sich sitzen lassen. In der 47. Minute kann sich Sladdy auf der linken Seite durchtanken und Richtung Strafraum flanken, wo Salah einen Ticken zu spät ist und den Ball am zweiten Pfosten nicht mehr erreicht. Jetzt hat unsere Mannschaft mehr vom Spiel und kann auch die Mittelfeld-Duelle für sich entscheiden, welche aber leider nicht zu Toren führen. In der 59. Minute wechselt unsere Mannschaft ein weiteres Mal und bringt Nicolas Burnicki für Patrick Hentze. Dieser ist keine Minute auf dem Platz als ihn ein hoher Ball 25 Meter vor dem Tor erreicht und er ihn nur über sich hinweg auf den freistehenden Salah leitet, welcher zum 1:3 einschieben kann. Nach einem schönen Konter über die rechte Seite kann der Ball gefährlich in den Strafraum der Dieringhausener geschossen werden, wo ein Spieler den Ball nur mit der Hand abwehren kann. Der fällige Strafstoß ist wie immer eine Leichtigkeit für unseren Keeper Dustin Lüdtke. Es steht nur noch 2:3 und es ist noch gut eine halbe Stunde Zeit um das Spiel noch drehen zu können. Unsere Mannschaft dreht jetzt richtig auf und erarbeitet sich eine Chance nach der anderen. Leider können diese alle nicht genutzt werden und so fällt in der 81. Minute durch einen berechtigten Elfmeter das 4:2 gegen uns. Die letzten zehn Minuten plätschert das Spiel vor sich hin und wir können uns keine weiteren Torchancen erarbeiten.
 
Fazit:
Die Leistung der Mannschaft in der zweiten Hälft war vorbildlich, sie haben sich nicht von dem Rückstand unterkriegen lassen und leidenschaftlich bis zum Schluss gekämpft. Leider hat das 4:2, in der stärksten Phase, Ihnen den Wind aus dem Segel genommen. Wäre dieser Gegentreffer nicht gefallen, hätte man sich bestimmt noch mit mindestens einem Zähler glücklich machen können. Somit hat unsere Mannschaft den Platz an der Sonne wieder abgeben müssen und steht nun mit drei Punkten Vorsprung vor Dieringhausen auf Platz 2. Am nächsten Sonntag steht ein weiteres schweres Auswärtsspiel auf dem Programm. Es geht zum Derby gegen den Tabellenfünften aus Hochwald. Sollte es die Mannschaft schaffen, die Leistung aus der zweiten Halbzeit von Beginn an zu zeigen, kann man sich auf interessantes Derby freuen und hoffentlich mit drei Punkten im Gepäck wieder nach Hause fahren.
 
 Torschützen:
0:1 (16.min.)
0:2 (28. min.)
0:3 (39. min.)
1:3 Salah-Eddine Gueramti (60.min., Vorlage: Nicolas Burnicki)
2:3 Dustin Lüdtke (64. min., FE wegen Handspiels)
2:4 (81.min./ FE)
 
 

Zuletzt geändert am: 25.10.2011 um 08:28

Zurück
Powered by Website Baker