Unter Wert verkauft

Veröffentlicht von Dennis Schumann am 21.05.2017
News >> 2. Mannschaft

 

 

   1:5 (0:1) 

Aufstellung:
Devrim Demiray, Alfred Wink, Tobias Bürger, Markus Latsch (59min. David Unrau), Dennis Schumann, Christian Krämer, Marco Erdmann, Patrick Hentze, Martin Trojca, Nicolas Burnicki, Otto Fehl

 

Spielbericht:

Nicht mehr als ganze zwölf einsatzfähige Akteure standen Trainer Trojca am heutigen Sonntag im Heimspiel gegen den TuS Reichshof zur Verfügung, der sich bei einem Punkt Rückstand noch mitten im Kampf um Platz Zwei befindet. Grund genug für unsere Zweite, ihren Beitrag zu einem sportlich fairen Aufsteigsrennen zu leisten und nochmal alles in die Waagschale zu werfen. So begann unsere Mannschaft gleich vom Anpfiff weg, den Gegner schon in der eigenen Spielhälfte anzulaufen, so dass man schon frühzeitig die Führung auf dem Fuß hatte. Mit zunehmender Spieldauer stellten sich die Gäste aus Eckenhagen jedoch immer besser auf unsere Spielweise ein und konnten die Begegnung nach der Anfangs-Viertelstunde zumindest ausgeglichen gestalten. Nachdem unsere Hintermannschaft bis zu diesem Zeitpunkt recht wenig zugelassen hatte, gingen die Gäste nach 23 Spielminuten durch Lucca Gerhards in Führung, der in gut 25 Metern Torentfernung nicht entscheidend genug attackiert wurde und Devrim Demiray aus der Distanz zum ersten Mal überwinden konnte. Zwar suchte unsere Mannschaft auch danach immer wieder den Weg nach vorne, agierte dabei aber meist viel zu umständlich und hatte auch bei den wenigen Standardsituationen nicht das notwendige Quäntchen Glück.

Offensichtlich startete Durchgang Zwei für unsere Reserve eine Minute zu früh, da man sich gleich nach Wiederanpfiff ohne eigenen Ballkontakt das 0:2 wiederum durch Gerhards einfing. Obwohl der Ball zuvor gefühlte Minuten in der Luft war, schaffte es Gerhards trotzdem, diesen im Strafraum zu verarbeiten und mehr oder weniger ungehindert im Netz zu versenken. Auch in den wenigen Torraumaktionen, die sich unsere Mannschaft in der Folge erarbeiten konnte, agierte man zumeist unglücklich und kassierte stattdessen nach Ballverlust in der eigenen Hälfte wiederum durch Gerhards das vorentscheidende 0:3 in der 57. Minute. Gegen unsere nun vermehrt nachlassende Mannschaft hatten die Gäste fortan leichtes Spiel, da man nun nur noch auf entscheidende Ballverluste im Spielaufbau unserer Zweiten warten musste, die wiederum Lucca Gerhards (79. Minute) und der eingewechselte Denis Pirkotsch (83. Minute) zu zwei weiteren Treffern ausnutzen konnten. Unserer Mannschaft war es dann drei Minuten vor Spielende vorbehalten, mit der ersten wirklich gelungenen Kombination zumindest den Schlusspunkt durch Nicolas Burnicki zu setzen.


Torschützen:
0:1 Lucca Gerhards (23min.)
0:2 Lucca Gerhards (46min.)
0:3 Lucca Gerhards (57min.)
0:4 Lucca Gerhards (76min.)
0:5 Denis Pirkotsch (83min.)
1:5 Nicolas Burnicki (87min., Vorlage: A. Wink)
 

Zuletzt geändert am: 21.05.2017 um 20:17

Zurück
Powered by Website Baker