Verdiente Niederlage gegen Tabellenletzten

Veröffentlicht von Sebastian Schneider am 15.11.2011
News >> 2. Mannschaft

    3:1 (2:1)  

 

Aufstellung:
Dustin Lüdtke, Johannes Zucker, Daniel Richert, Manuel Salz(74. Nils Jacobs), Markus Kardel, Dominik Hartnack , Marius Lübke(46. Patrick Hentze), Tobias Bürger, Slavomir Urbanski, Salah-Eddine Gueramti, Patrick Hecker
 

Spielbericht:
Am heutigen Spieltag traf unsere Mannschaft in Sinspert auf den Tabellenletzten aus Reichshof, wo man mit der gleichen Einstellung wie gegen Wallerhausen auftreten wollte und es eigentlich nichts anderes geben sollte als einen Sieg. Allerdings war man gewarnt vor diesem Gegner, da er gegen die in der Tabelle oben stehenden Mannschaft, bis auf Wallerhausen und Vatanspor nie schlecht ausgesehen hatte. Es galt also für unsere Mannschaft an die starke Leistung von letzter Woche anzuknüpfen um den zweiten Tabellenplatz zu verteidigen.
 
Das Spiel unserer Mannschaft war von Anfang an sehr unkontrolliert und man brauchte einige Zeit um sich auf der Asche wieder zurecht zu finden, so war die Anfangsphase von Konzentrations- und Abspielfehlern geprägt. Wie man sich gerade besser eingespielt hatte wurde in der Vorwärtsbewegung der Ball verloren, es folgte ein Konter über unsere linke Seite, wo der Ball aus dem Halbfeld lang in den Strafraum gebracht werden konnte. Durch den Ausrutscher von Manuel Salz stand plötzlich der Stürmer allein vor Keeper Dustin Lüdtke und konnte den Ball per Direktabnahme unter die Latte ins Tor knallen. Nur zehn Minuten später, wir schreiben die 28. Minute, folgte ein weiterer Rückschlag für unsere Mannschaft. Nach einem Foulspiel kann der anschliessende Freistoß nicht konsequent im Strafraum unterbunden werden und wieder steht ein Stürmer alleine vor Dustin Lüdtke und macht den Treffer zum 2:0. Unsere Mannschaft versucht sich ins Spiel zurück zu kämpfen und hat bis zur Pause noch einige Chancen um das Spiel zu drehen, allesamt werden aber kläglich oder im Abseitsstehend vergeben. Als alle schon mit dem Pausenpfiff rechneten gelingt es Dominik Hartnack nach Vorabreit von Markus Kardel doch noch auf 1:2 zu verkürzen, womit es dann auch in Pause geht.
 
 
Die Halbzeitansprache von Trainer Morten Lüdtke ist von Enttäuschung und Ärgernis über die gezeigte Leistung seiner Mannen geprägt. Man erkennt die Mannschaft der Vorwoche nicht wieder und kann sich nicht erklären, wo der in der ersten Halbzeit gezeigte Leistungsabfall herkommt. Es wird sich aber zusammen gerauft und sich vorgenommen das Spiel noch zu drehen. In der Halbzeit mußte Marius Lübke angeschlagen draussen bleiben und wurde durch Patrick Hentze ersetzt. Das Spiel unserer Mannschaft wurde leider in der zweiten Halbzeit nicht besser. Die Pässe kamen nicht mehr an, es wurden zu viele lange Bälle gespielt und dem Gegner zu viel Platz zum Kontern gelassen. Es gab allerdings noch ein paar Möglichkeiten zum Ausgleich, welche kläglich vergeben wurden oder der Keeper der Reichshofer seine Hände im Spiel hatte. In der 74. Minute wechselt Morten Lüdtke noch einmal und bringt Nils Jacobs für Manuel Salz. Als krönender Abschluß eines ziemlich schlechten Spiels unserer Mannschaft fällt dann mit der letzten Aktion, durch einen gut herausgespielten Konter, noch das viel bejubelte 3:1 für die Hausherren.
 

Fazit:
Heute fehlte es unserer Mannschaft an Laufbereitschaft, Kampfgeist und Siegeswillen um das Spiel beim Tabellenletzten zu gewinnen. Die wenigen sich bietenden Chancen konnten nicht verwertet werden und somit musste man sich mit einer verdienten Niederlage zu frieden geben. Somit verabschiedet sich unsere Mannschaft als vorerst Tabellendritter, Wallerhausen hat ein Spiel weniger und ist einen Punkt zurück, in die Winterpause mit der Hoffnung, sich den Kopf von den letzten beiden Spielen freimachen zu können, um mit alter Stärke in die Rückrunde zu starten, welche am 4.3. in Rossenbach beginnt.
 
 

Torschützen:
0:1 (18.min.)
0:2 (28. min.)
1:2 Dominik Hartnack (44. min., Vorlage Markus Kardel)
1:3 (90. min.)

Zuletzt geändert am: 15.11.2011 um 08:20

Zurück
Powered by Website Baker