HEUTE | TODAY | HOY | DZISIAJ | BUGÜN :
Geburtstag von Rainer Ahlefeld und Peter Buss - Der SVS wünscht alles Gute!

Verdiente Niederlage gegen überlegenen Vilkerather

Veröffentlicht von Dennis Schumann am 30.08.2015
News >> 1. Mannschaft

   4:1 (2:0) 

 

Aufstellung:
Kevin Riemschoss, Juppi Held, Mehmet Ümit, Eugen Pavljuk, Thomas Kelm (30min. Dariusz Knapik), Matthias Blaut, Eduard Kelm sen., Placido Randazzo (46min. Rabi Al Saleh ), Ricardo Held, Kilian Gärtner (55min. Bogdan Stanik), Daniel Kelm 

Spielbericht:
Bereits nach zwei Minuten schlossen die Gastgeber einen Angriff durch Güven Gün erfolgreich ab und ließen sich auch in den darauffolgenden 88 Minuten die Butter nicht mehr vom Brot nehmen.

„Das erste Tor war zwar ganz klar Abseits, aber Vilkerath war  insgesamt einfach aggressiver und läuferisch besser“, wollte Schönenbachs Trainer Thorsten Graß die klare Niederlage gar nicht schönreden.

Marius (2) und David Wecker schraubten das Ergebnis weiter in die Höhe. Rabi Al Saleh gelang wenigstens der Ehrentreffer. „Letztlich waren wir mit den vier Toren gut bedient“. Dem stimmte SCV-Trainer Uwe Ommer ohne Einschränkung zu.

„Das hätte durchaus höher ausfallen können. Das war ein überragender Tag“, war er mit der Vorstellung seiner Schützlinge sehr zufrieden. Und auch die Einstellung stimmte. So ging Henrik Bär, trotz eines Cuts über dem Auge, über die gesamte Spielzeit. „Unglaublich“, heimste er sich eine Extralob von Ommer ein. (Quelle: oberberg-aktuell)

Mit dieser ernüchternden Niederlage gegen einen haushoch überlegenen Gegner im Gepäck reist unsere Mannschaft nun am kommenden Sonntag zum noch punk- und torlosen Schlusslicht nach Drabenderhöhe und wird sich hoffentlich wieder von ihrer besseren Seite zeigen.

Torschützen:
1:0 Güven Gün (2. Robin Klöckner)
2:0 Marius Wecker (23. David Wecker)

2:1 Rabi Al Saleh (49. Daniel Kelm)
3:1 Marius Wecker (59. Robin Klöckner)
4:1 David Wecker (87. Marius Wecker)

Zuletzt geändert am: 01.09.2015 um 12:39

Zurück
Powered by Website Baker