Waldarena weiter die Torschmiede der B-Klasse

Veröffentlicht von Sebastian Schneider am 01.11.2010
News >> 1. Mannschaft

SV Schönenbach 7:1 (4:0) TuS Brüchermühle

Aufstellung:
Christian Hassel, Bogdan Stanik (73min. Dominik Lüdtke), Wolfgang Peisker, Christian Engelbert(73min. Bastian Hübel), Sebastian Schneider, Thomas Urban, Eduard Landel, Christopher Wirths , Nicolas Burnicki, Mike Selbach , Marco Erdmann

Spielbericht:
Am gestrigen Sonntag empfing unsere Mannschaft die TuS Brüchermühle in der Waldarena. Trainer Holger Jungjohann musste wie bereits in den Vorwochen auf etliche Akteure (u.a. Daniel Schneider, Lukas Brücher) verzichten, konnte jedoch wieder auf Eduard Landel zurückgreifen, der seine Verletzung auskuriert hatte und sich fit meldete. Im Gegensatz zur Vorwoche veränderte unser Coach die Startelf auf zwei Positionen. Für Dominik Lüdtke rückte Eduard Landel in die Startformation und im Angriff durfte Marco Erdmann, der gegen seinen alten Verein natürlich besonders motiviert war, anstelle von Bastian Hübel beginnen.

Es waren noch keine 120 Sekunden gespielt, da hatte sich die Aufstellung von Marco Erdmann bereits als richtig erwiesen. Nach Pass von Kapitän Mike Selbach war es Erdmann, der sich gegen seinen Gegenspieler im Strafraum durchsetzen konnte und aus kurzer Distanz sicher zur schnellen Führung für unsere Mannschaft einschob. Natürlich ein Start nach Maß, wie ihn sich jeder Trainer wünscht. Auch nach dem Führungstor drückte unser Team die generell sowieso sehr defensiv agierenden Gäste weiter in die eigene Hälfte und erspielte sich Torchancen im Minutentakt. Es dauerte jedoch bis zur 20min. ehe Mike Selbach nach einem Eckball von Christopher Wirths im Strafraum am schnellsten schaltete und mit einem satten Schuss das 2:0 erzielen konnte. Die Gäste waren ihrerseits absolut ungefährlich und brachten Torhüter Christian Hassel nicht ein einziges Mal in Verlegenheit, auch weil die einzige Spitze der Gäste bei Wolfgang Peisker in guten Händen war und sich kaum einmal durchsetzen konnte. Unser Team dominierte auch in der Folgezeit die Begegnung und kam in der 25min. nach Vorarbeit über den rechten Flügel durch Nicolas Burnicki zum 3:0, welches Christopher Wirths erzielte. Doch auch nach dieser beruhigenden Führung schaltete unsere Mannschaft keinen Gang zurück und drängte auf einen weiteren Treffer, der wiederum nur 6 Minuten später durch den aufgerückten Libero Bogdan Stanik auch fallen sollte. Nach voriger Ablage von Mike Selbach zog Stanik aus 17m einfach einmal ab und der nicht unhaltbar erscheinende Schuss rutscht dem Torhüter der Gäste durch die Arme zum 4:0, womit es wenig später auch in die Halbzeit ging.

Im zweiten Durchgang setzte sich die dominante Spielweise unserer Mannschaft nahtlos fort und in der 48min. entschied der Unparteiische nach einem Foulspiel an Christopher Wirths auf Strafstoß für unsere Mannschaft, welchen Kapitän Mike Selbach im zweiten Versuch sicher zur 5:0 Führung verwandelte. Völlig aus dem Nichts erzielten die Gäste dann 10 Minuten später den Ehrentreffer zum 5:1. Nach einem langen Ball über die aufgerückte SV-Abwehr verliert Christian Engelbert das Laufduell mit seinem Gegenspieler, Christian Hassel verpasst es aus seinem Tor herauszulaufen und zu klären und der Angreifer überwindet unseren Schlussmann mit einem Schuss aus 20m. Doch dieses Gegentor brachte unsere Mannschaft nicht in Gefahr und war mehr ein Fleck auf der bis dato blütenweißen Weste unserer Mannschaft als ein Alarmsignal der Gäste zur Aufholjagd. In der 72min. rückte unsere Mannschaft dann in Person von Christopher Wirths die Machtverhältnisse wieder gerade und erzielte nach Zuspiel von Marco Erdmann das 6:1. In den Folgeminuten hatte Mittelfeldspieler Eduard Landel mit zwei Schussversuch Pech, als er einmel an der Querlatte und wenig später am Pfosten scheiterte. Den Schlusspunkt in einer einseitigen Partie setzte dann erneut Kapitän Mike Selbach, der wiederum auf Zuspiel von Marco Erdmann mit dem Treffer zum 7:1 das Endergebnis herstellte.

Insgesamt ein deutlicher Erfolg unseres Teams, welches wieder einmal unter Beweis stellte, dass die heimische Waldarena (bis auf die Derschlag-Niederlage) eine Festung ist, die jeder Gegner fürchten sollte. Die Gäste hätten sich auch über eine noch deutlichere Niederlage nicht beschweren können und das, obwohl unser Team noch nicht einmal einen überragenden Tag erwischte.  Nun geht es mit diesem Sieg im Rücken kommenden Sonntag zum Lokalduell nach Waldbröl, wo unsere Mannschaft gegen den Tabellenletzten zeigen muss, dass der heutige Sieg kein Strohfeuer war.

Torschützen:
1:0 Marco Erdmann (2min., Vorlage: Selbach)
2:0 Mike Selbach (20min., Vorlage: Wirths)
3:0 Christopher Wirths (25min., Vorlage: Burnicki)
4:0 Bogdan Stanik (31min., Vorlage: Selbach)
5:0 Mike Selbach (48min., Elfmeter nach Foul an Wirths)
5:1 Thomas Krause (58min.)
6:1 Christopher Wirths (72min., Vorlage: Erdmann)
7:1 Mike Selbach (82min., Vorlage: Erdmann)     

Zuletzt geändert am: 29.11.2010 um 12:17

Zurück
Powered by Website Baker