HEUTE | TODAY | HOY | DZISIAJ | BUGÜN :
Geburtstag von Rainer Ahlefeld und Peter Buss - Der SVS wünscht alles Gute!

Weiter auf der Suche nach Konstanz

Veröffentlicht von Dennis Schumann am 14.05.2017
News >> 2. Mannschaft

 

 

   3:1 (1:1) 

Aufstellung:
Luis Peters, Ben Lohmar, Tobias Bürger (81min. Matthias Peters), Markus Latsch, Dennis Schumann, Christian Krämer, Salah-Eddine Gueramti, Patrick Hentze, Martin Trojca, Nicolas Burnicki, Otto Fehl (71min. Alfred Wink)

 

Spielbericht:

Mit der akut abstiegsbedrohten Zweitvertretung des RS 19 erwartete unsere Mannschaft am Muttertag eine gänzlich andere Aufgabe als noch vor einer Woche gegen den Aufstiegsaspiranten aus Nümbrecht, bei der Coach Martin Trojca unter anderem auf Goalgetter Marco Erdmann verzichten musste. Somit waren taktischen Umstellungen auch zwangsweise notwendig, mit denen unsere Zweite von Beginn an sichtlich ihre Probleme hatte. So hatte man spielerisch nicht mehr als Magerkost anzubieten und fand Offensiv so gut wie gar nicht statt. Entsprechend dürftig fiel die Summe wirklich nennenswerter Torgelegenheiten aus. Da auch die Hausherren über weite Strecken ebenso wenig konstruktiv agierten, entwickelte sich eine Kreisliga C - Begegnung auf sehr überschaubarem Niveu. Zumindest das Bemühen war den Gastgebern jedoch nicht abzusprechen, was in der 16. Spielminute mit der Führung durch Christopher Güsten belohnt wurde, der nach flacher Hereingabe schlichtweg gedankenschneller vor unseren Hinterleuten einschieben konnte. Frei nach dem Motto "wenn es aus dem Spiel nicht klappen will, muss halt ein Standard her" kam unsere Mannschaft sechs Minuten vor dem Pausentee doch noch zum etwas überraschenden Ausgleich, nachdem Keeper Thomas Kinetz eine Freistoßflanke nicht entschärfen konnte und das Leder direkt vor die Füße von Tobias Bürger abklatschen ließ, der das Geschenk natürlich gerne annahm.

Mit zunehmender Spielzeit in Hälfte Zwei übernahm unsere Mannschaft endlich mehr und mehr das Kommando und erhöhte stetig den Druck auf das RS 19 - Gehäuse. Dabei hatte man gleich mehrfach die Führung auf dem Fuß, scheiterte jedoch zum Teil kläglich bei freier Laufbahn zum Tor. Mitten in der schwarz-gelben Druckphase kippte jedoch die Partie in einer entscheidenden Szene zugunsten der Hausherren. Nach schnellem Umschalten infolge eines Einwurfes trennte Ben Lohmar (bereits gelbverwarnt) seinen Gegenspieler im Strafraum gelbwürdig vom Ball, so dass unsere Mannschaft fortan mit der Doppelbestrafung aus Unterzahl und Elfmeter zurechtkommen musste, den Viktor Fichter in der 68. Minute nur mit ganz viel Glück im Tor unterbringen konnte. Zwar schmiss unsere Mannaschaft in den verbliebenden Spielminuten alles nach vorne, konnte jedoch gegen die nun noch tiefer stehenden Hausherren nicht mehr den nötigen Punch entwickeln. Mehr noch kassierte man in der 79. Minute nach Ballverlust in der Vorwärtsbewegung den endgültigen Knockout, bei dem die Gastgeber gegen unsere völlig entblöste Hintermannschaft zu dritt auf Keeper Luis Peters zulaufen konnten, von denen Philip Rettke letztendlich vollstrecken durfte.


Torschützen:
1:0 Christopher Güsten (16min.)
1:1 Tobias Bürger (40min., Vorlage: D. Schumann)
2:1 Viktor Fichter (68min., Foulelfmeter)
3:1 Philip Rettke (79min.)
 

Zuletzt geändert am: 14.05.2017 um 20:20

Zurück
Powered by Website Baker