HEUTE | TODAY | HOY | DZISIAJ | BUGÜN :
Geburtstag von Sebastian Schneider - Der SVS wünscht alles Gute!

Wirths-Dreierpack gegen VfR Marienhagen

Veröffentlicht von Sebastian Schneider am 27.03.2011
News >> 1. Mannschaft

  3:2 (1:1) 

Aufstellung:
Christian Hassel, Bogdan Stanik, Christian Engelbert, Nicolas Burnicki, Thomas Urban, Eduard Landel, Sebastian Schneider , Matthias Blaut(85min. Lukas Brücher), Mike Selbach Christopher Wirths , Marco Erdmann

Spielbericht:
Bei herrlichem Frühlingswetter gastierte heute der VfR Marienhagen in der Waldarena Schönenbach. Sowohl die Gäste als auch unser Team konnten bisher alle absolvierten Pflichtspiele des Jahres 2011 gewinnen. Es wartete also ein sehr schwierige Aufgabe auf die Mannen um Trainer Holger Jungjohann. Personell konnte unser Coach jedoch fast aus dem Vollen schöpfen, da sich auch der verletzte Wolfgang Peisker wieder fit meldete. Jungjohann beließ es jedoch bei der siegreichen Elf des Elsenroth-Spiels und nahm zunächst keine Änderung der Startelf vor.

Die Anfanhsphase der Partie verlief ausgeglichen. Beide Teams deuteten in der Offensive ihre Gefährlichkeit an, ohne jedoch zu Großchancen zu kommen. In der 14min. entschied der Unparteiische auf Freistoss für unsere Mannschaft am rechten Strafraumeck. Linksfuß Christopher Wirths läuft an, schnibbelt den Ball Richtung gegnerisches Tor, mehrere Akteure laufen in den Strafraum, niemand erereicht den Ball und dieser kullert ins lange Eck und ist drin. Trotz der "Schallgeschwindigkeit" dieses Schusses ist dem gegnerischen Torhüter jedoch kein Vorwurf zu machen. Nach dem Führungstor blieb das Spiel ausgeglichen und mit zunehmender Spieldauer kamen die Gäste immer besser in die Partie. Bei zwei Großchancen der Gäste musste SV-Schlussmann Christian Hassel sein ganzes Können zeigen und parierte beide Möglichkeiten glänzend. Besonders nach Standardsituationen waren die kopfballstarken Gäste brandgefährlich und in der 38min. führte eine per Kopf verlängerte Ecke zum 1:1. Timo Küper verlängert den Ball per Kopf und am langen Pfosten braucht ein anderer Akteur der Gäste nur noch einschieben. Mit diesem Ergebnis ging es wenig später dann auch in die Pause.

Im zweiten Spielabschnitt sahen die Zuschauer kaum eine Veränderung zu Durchgang eins. Immernoch standen sich zwei Teams auf Augenhöhe gegenüber, die beide zu ihren Chancen kamen und eine interessante Partie lieferten. Die wohl spielentscheidende Szene passierte dann in der 72min. SV-Angreifer Marco Erdmann wird in die Gasse geschickt, kommt im Laufduell mit seinem Gegenspieler 20m vor dem gegnerischen Tor zu Fall und der Schiedsrichter entscheidet auf Freistoss. Aufgrund der Wahrnehmung des Schiedsrichters, dass besagter Abwehrspieler per Foulspiel eine glasklare Tormöglichkeit vereitelte, zeigte der Unparteiische dem Marienhagener Defensivakteur die rote Karte und verwieß ihn des Feldes. Eine harte, aber auch konsequente Entscheidung. Noch bitterer für die nun dezimierten Gäste war dann, das Christopher Wirths den fälligen Freistoss auch noch zur 2:1 Führung für unser Team verwandeln konnte. Doch auch nach diesen beiden Nackenschlägen steckten die Gäste nicht auf und kamen nur drei Minuten nach dem neuerlichen Rückstand wieder zum Ausgleich. Nach einer Flanke von der rechten Seite kommt ein Gästeakteur im Zentrum zum Kopfball und der Ball trudelt ins verweiste SV-Tor. Unser Team hatte jedoch auch nach dem Ausgleich die richtige Antwort parat und erzielte in Person von Christopher Wirths, dem "Vollstrecker" am heutigen Tag, das 3:2. Kurz zuvor war Sebastian Schneider mit einem knallharten Distanzschuss aus 30m noch knapp gescheitert. In der 86min. hätte unser Team dann alles klar machen können, doch erst traf Mike Selbach per Lupfer nur die Querlatte, den abprallenden Ball köpft Marco Erdmann erneut gegen das Gebälk, ehe Christopher Wirths den Ball noch  durch einen Abwehrspieler gestört übers Tor setzte. Mit etwas Glück brachte unser Team das Ergebnis jedoch auch ohne einen weiteren Treffer über die Zeit und gewann am Ende knapp mit 3:2 gegen einen kampfstarken Gegner, der unserem Team am heutigen Tag gehörige Probleme bereitete. 

Resümierend ein schmeichelhafter Erfolg gegen einen guten Gegner, der trotz Unterzahl noch zu seinen Chancen kam. Spielentscheidend war wohl zu Gunsten unseres Teams der Platzverweis in der 72. Minute. Am kommenden Sonntag trifft unsere Mannschaft in der heimischen Waldarena auf den SV Frömmersbach, von dem man sich im Hinspiel mit 2:2 trennte.      

Torschützen:
1:0 Christopher Wirths (14min.; Freistoss nach Foul an Urban)
1:1 (38min.)
2:1 Christopher Wirths (73min.; Freistoss nach Foul an Erdmann)
2:2 (76min.)
3:2 Christopher Wirths (80min.; Vorlage: Selbach)

Erwähnenswertes:
Rote Karte  für einen Gästeakteur (72min., Notbremse)

Zuletzt geändert am: 28.03.2011 um 08:02

Zurück
Powered by Website Baker