Zweite hadert mit Chancenverwertung

Veröffentlicht von Sebastian Schneider am 14.09.2015
News >> 2. Mannschaft

1:2 (0:2)  

Aufstellung:
Thomas Bernhardt, Tobias Bürger , Wolfgang Peisker, Louis Peters, Patrick Hentze, Nicolas Burnicki, Andreas Westendorf (70min. Niklas Lohmar), Jonas Groß (70min. Ricardo Casado), Thomas Wolin, Salah-Eddine Gueramti, Lukas Brücher(46min. Bogdan Stanik)

Spielbericht:
Nach vier unbesigten Spielen empfing unsere Mannschaft auf heimischem Platz den VfR Marienhagen und beabsichtigte natürlich, den guten Lauf fortzusetzen und weiter in Eichhörnchenmanier stetig Punkte gegen den Abstieg zu sammeln. Verzichten musste Coach Peter Stammel auf den im Urlaub weilenden Dennis Schumann sowie den verletzten Alfred Wink, konnte ansonsten jedoch auf die Elf aus dem Bröltal-Spiel zurückgreifen, die ihre Sache eine Woche zuvor sehr gut gemacht hatte.

Leider verschliefen unsere Mannen die Anfangsphase komplett, trauten sich nichts zu, zogen sich viel zu weit in die eigene Defensive zurück und wurden in der 13min, prompt mit dem 0:1 bestraft. Die Gäste aus Marienhagen betrieben zwar einen hohen läuferischen Aufwand, profitierten jedoch ihrerseits auch vom zaghaften Verhalten unseres Teams, welches mehr und mehr ins Hintertreffen geriet und sich kaum eigene Möglichkeiten erspielen konnte. Als die Gäste dann in der 23min. auch noch einen Freistoß direkt zum 0:2 im Kasten von Keeper Thomas Bernhardt unterbringen konnten, sah es früh bereits nach der ersten Niederlage für unsere Mannschaft aus, die sich zudem auch bis zum Halbzeitpfiff weiter sehr schwer tat und kaum Durchschlagskraft entwickeln konnte.

Nach einer deutlichen Halbzeitanalyse von Trainer Peter Stammel kam unser Team jedoch wie verwandelt aus der Kabine und der eingewechselte Bogdan Stanik initiierte eine gefährliche Aktion nach der anderen. Plötzlich lief der Ball gut durch die eigenen Reihen und endlich war auch Zug in den Aktionen unseres Teams. Leider übertraf sich unsere Mannschaft in dieser Phase im Auslassen hochkarätigster Möglichkeiten u.a. durch Salah-Eddine Gueramti (2x), Nico Burnicki oder Bogdan Stanik, die es teilweise aus drei Metern nicht schafften, den Ball unbedrängt im gegnerischen Tor unterzubringen. In der 73min. gab es dann Freistoß für unsere Mannschaft und, wie sollte es anders sein, Tobias Bürger verwandelte das Ding nicht zum ersten Mal in dieser Saison zum 1:2 im Tor der Gäste. Damit war natürlich noch einmal die Schlussoffensive eingeläutet und die Gäste gerieten immer mehr ins Hintertreffen. Doch auch jetzt blieb die Chancenverwertung unserer Mannschaft eine Vollkatastrophe, so dass es letztendlich beim 1:2 und damit der ersten Niederlage für unser Team blieb.

Letztlich eine total unnötige Niederlage. Unsere Mannschaft muss sich nicht nur die verpennte erste Halbzeit vorwerfen lassen, sondern hätte aufgrund der deutlichen Leistungssteigerung in Durchgang 2 sogar dennoch zumindest ein Remis holen MÜSSEN. Immerhin hat unser Team im zweiten Durchgang Moral bewiesen, alles rausgehauen und sich zurückgekämpft, auch wenn man letztendlich an der eigenen Chancenverwertung scheiterte. Kopf hoch und auf Halbzeit 2 aufbauen.  

Torschützen:
0:1 (13min)
0:2 (23min.)

1:2 Tobias Bürger (73min, direkter Freistoß)
 

Zuletzt geändert am: 14.09.2015 um 22:22

Zurück
Powered by Website Baker