HEUTE | TODAY | HOY | DZISIAJ | BUGÜN :
Geburtstag von Nico Klöwer - Der SVS wünscht alles Gute!

Zweite rumpelt sich zum zweiten Sieg

Veröffentlicht von Dennis Schumann am 18.09.2016
News >> 2. Mannschaft

 

  5:4 (2:1)  

Aufstellung:
Timo Justinger, Wolfgang Peisker, Nicolas Burnicki, Dennis Schumann, Christian Krämer (75min. Philipp Litke), Patrick Hentze, Waldemar Fuchsberger, Alfred Wink (75min. Nils Jacobs), Waldemar Schlapak , Manuel Merk (75min. Niklas Lohmar ), Marco Erdmann

Spielbericht:

Angesichts der negativen Resultate der letzten Wochen stand unser Team am heutigen Sonntag gegen das derzeitige Tabellen-Schlusslicht aus Wildbergerhütte-Odenspiel trotz der noch jungen Spielzeit schon unter Zugzwang. Nach Rückbetrachtung der ersten halben Stunde im ersten Heimspiel seit vier Wochen konnte man auch in der Tat den Eindruck gewinnen, dass sich unsere Mannschaft der Situation bewusst war, da man die Aufgabe mit der notwendingen Konzentration anging. Mit einer ausgesprochen hohen Ballbesitzquote ließ man die Gäste wenig am Spiel teilhaben und wurde nach gerade einmal vier Minuten mit der 1:0 - Führung durch Marco Erdmann belohnt, der sich dabei gleich gegen vier Abwehrspieler am und im Strafraum durchsetzen konnte. Trotz vieler Gelegenheiten versäumte es unsere Mannschaft jedoch in der Folge, ihre Führung auszubauen und nahm nach 20 Spielminuten auch merklich den Fuß vom Gaspedal, ohne dass der Gast einmal wirklich gefährlich vor dem Tor von Timo Justinger auftauchte. Umso überraschender fiel nach genau einer halben Stunde der Ausgleich. Nach einem Freistoß auf Höhe Mittellinie über unsere Hintermannschaft verarbeitete Björn Braun das Leder mit dem Rücken zum Tor und vollendete gekonnt volley im Torgiebel. Obwohl unsere Zweite daran sichtlich zu knabbern hatte, kam man unmittelbar vor dem Halbzeitpfiff in Person von Alfred Wink zur neuerlichen Führung, der sich über links durchsetzen konnte.

Obwohl die neuerliche Führung zu einem psychologisch recht günstigen Zeitpunkt fiel, bekam unsere Mannschaft die notwendige Sicherheit während des zweiten Durchgangs zu keinem Zeitpunkt zurück, sondern leistete dem Gegner wie beim 2:2 vom langjährigen SV-Akteuer Tobias Seynsche, bei dem man bei Ballverlust in der Vorwärtsbewegung keinerlei Absicherung hatte, immer wieder tatkräftige Unterstützung. Auch der Zwei-Tore-Vorsprung nach knapp 70 Minuten, den man durch einen Kopfball von Waldemar Schlapak nach Ecke von Patrick Hentze (60min.) und erneut Marco Erdmann nach maßgenauer Flanke von Niklas Lohmar (69min.) herausschießen konnte, verlieh unserer Hintermannschaft nicht die notwendige Ruhe, so dass wiederum Tobias Seynsche nach 77 Spielminuten den erneuten Anschluss herstellen konnte. Nach einem Abstimmungsfehler in der gegnerischen Hintermannschaft erzwang Niklas Lohmar glücklicherweise das endlich vorentscheindende 5:3, ehe Jan-Philip Geibel mit dem Schlusspfiff per Freistoß-Abstauber noch einmal zum Toreschießen eingeladen wurde.


Torschützen:
1:0 Marco Erdmann (04min.)
1:1 Björn Braun (30min.)
2:1 Alfred Wink (44min., Vorlage P. Hentze)
2:2 Tobias Seynsche (50min.)
3:2 Waldemar Schlapak (60min., Vorlage: P. Hentze)
4:2 Marco Erdmann (69min., Vorlage: N. Lohmar) 
4:3 Tobias Seynsche (77min.)
5:3 Niklas Lohmar (84min., Vorlage: M. Erdmann)
5:4 Jan-Philip Geibel (90min.)
 

Zuletzt geändert am: 19.09.2016 um 11:45

Zurück
Powered by Website Baker